Bei den Geissens stinkt es zum Himmel! Die Millionärsfamilie gönnt sich derzeit ein paar ruhige Tage auf Sizilien. Familienoberhaupt Robert Geiss (54) ließ sich im Rahmen des Urlaubs etwas ganz Besonderes für Carmen (53) und [Artikel nicht gefunden] Davina (15) und Shania (14) einfallen: Kurzerhand überrascht er seine drei Mädels mit einem wohltuenden Schlammbad. Doch die Beauty-Behandlung hatte eine unverhoffte Nebenwirkung!

In der aktuellen Folge der Jetset-Familien-Doku Die Geissens gönnen sich die Damen ein blubberndes Schlammbad. Von Papa Robert fehlt jede Spur – denn die nach Schwefel stinkende Pampe stößt ihm übel auf: "Das ist alles nix für mich. Es stinkt bestialisch. Und wenn ich mich eincremen will, kann ich das am Ende des Tages ja auch mit der Toilette machen – stinkt genauso!"

Getreu dem Sprichwort "Wer schön sein will, muss leiden", lassen sich Mutter und Töchter vom gewöhnungsbedürftigen Duft nicht beirren: "Man gewöhnt sich an den Geruch schon nach einer Weile und es ist eben sehr gut für die Haut", verrät der jüngste Spross. Dem angehenden Model kann Mama Carmen nur beipflichten: "Genau. Und was macht man nicht alles, wenn man Model werden will. Man setzt sich in ein Schlammbad rein."

Eine neue Folge „Die Geissens – Eine schrecklich große Familie!“ am Montag, 28. Januar, um 20:15 Uhr bei RTL II

Carmen und Robert Geiss im März 2016
Getty Images
Carmen und Robert Geiss im März 2016
Robert Geiss und Carmen Geiss 2016
Getty Images
Robert Geiss und Carmen Geiss 2016
Carmen Geiss in Köln 2016
Getty Images
Carmen Geiss in Köln 2016
Könnt ihr Roberts Reaktion auf das Schlammbad verstehen?174 Stimmen
108
Klar! Wenn es so stinkt, würde ich auch nicht reingehen!
66
Nein, er soll sich mal nicht so anstellen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de