Ist sie tatsächlich die authentischste Dschungel-Kandidatin? Laut einer aktuellen Promiflash-Umfrage werden Buschbewohnerin Evelyn Burdecki (30) aktuell die besten Chancen auf die Krone bei "Ich bin ein Star - Holt ich hier raus!" eingeräumt. Mit ihrer sympathisch verpeilten Art und ihren irren Weisheiten kann die Reality-TV-Darstellerin bei vielen Zuschauern punkten – ihr chaotisches Wesen wirkt einfach authentisch. Aber ist das alles vielleicht nur Theater?

Im Gespräch mit Bild gab nun eine ehemalige Mitschülerin der Blondine preis: "Evelyn war schon als Mädchen so, wie sie auch im Fernsehen rüberkommt – immer ein bisschen verpeilt." Die frühere Kandidatin der Kuppel-Show Bachelor in Paradise besuchte von der fünften bis zur zehnten Klasse die Werner-von-Siemens-Realschule in Düsseldorf. Danach ging's auf die weiterführende Schule, wo Evelyn ihr Fach-Abi nachholte. Vor ihrer Karriere im Reality-TV hatte sich die Düsseldorferin auch eine ganz andere berufliche Laufbahn vorstellen können – sogar ein Studium stand zeitweise zur Debatte!

So verriet sie im australischen Busch: "Ich hab mich sogar einmal an der Uni eingeschrieben." Doch diese Einschreibung sei nie angekommen. Andernfalls hätte sie sonst womöglich schon an der Wallstreet eine Karriere begonnen. "Ich wäre jetzt bestimmt schon irgendwo in New York an der Börse", sagte sie.

Evelyn Burdecki an Tag 12 im Dschungelcamp
TV NOW
Evelyn Burdecki an Tag 12 im Dschungelcamp
Evelyn Burdecki im Dschungelcamp 2019
TV NOW
Evelyn Burdecki im Dschungelcamp 2019
Evelyn Burdecki am Strand
Instagram / evelyn_burdecki
Evelyn Burdecki am Strand
Seid ihr überrascht, dass Evelyn auch fernab von TV-Kameras verpeilt und chaotisch ist?14749 Stimmen
3622
Total. Ich dachte, sie spielt die Rolle des Dummchens nur!
11127
Auf gar keinen Fall, sie ist super authentisch!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de