Evelyn Burdecki (30) hat es geschafft! Die ehemalige Bachelor-Teilnehmerin konnte sich im Dschungelcamp gegen elf andere Promis durchsetzen und ging so als 13. Urwald-Königin in die Geschichte des Reality-TV-Formats ein. Neu war in der aktuellen Staffel allerdings, dass der Sender dem Sieger ein Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro zusätzlich zu der üppigen Gage ausgab. Aber wie wichtig ist der neuen Königin diese stolze Summe?

Dazu wurde die TV-Blondine nun in einer Live-Schaltung bei Die Stunde danach befragt, worauf sie eine klare Antwort gab. "Ich freue mich extrem über dieses Geld, aber ich freue mich jetzt mehr, dass ich gewonnen habe. Ich hab noch nie so viel Geld in meinem ganzen Leben gehabt", offenbarte die Düsseldorferin freudestrahlend. Damit könne sie nun "viele tolle Dinge" machen, stellte sie weiter fest.

Was sie mit dem Gewinn anfangen würde, hatte die 30-Jährige bereits im Finale der Show deutlich gemacht. "Ich hatte immer an einen Brunnen gedacht. Brunnenschaufeln, das würde ich gerne machen", meinte sie vielsagend und erklärte, dass sie mit der Prämie Brunnenbauprojekte in den ärmsten Ländern der Welt unterstützen wolle.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Evelyn Burdecki im DschungelcampTVNOW
Evelyn Burdecki im Dschungelcamp
Evelyn Burdecki an Tag 1 des DschungelcampsMG RTL D / Stefan Menne
Evelyn Burdecki an Tag 1 des Dschungelcamps
Evelyn Burdecki, Dschungelkönigin 2019TVNOW / Stefan Menne
Evelyn Burdecki, Dschungelkönigin 2019
Wie sagt ihr zu Evelyns Plänen für ihre Gewinnprämie?2806 Stimmen
2024
Super! Ich würde das Geld auch so anlegen.
782
Also, mir wäre bestimmt noch etwas Tolleres eingefallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de