Prinz George (5) soll eines Tages König werden. Seine royalen Eltern Herzogin Kate (37) und Prinz William (36) haben einen vollen Terminkalender und deswegen manchmal nur wenig Zeit für den Thronfolger und seine zwei Geschwister Prinzessin Charlotte (3) und Prinz Louis. Damit der royale Nachwuchs aber trotzdem rund um die Uhr bestens versorgt ist, kümmert sich eine Nanny um die drei Königskinder. Und die kann nicht nur Windeln wechseln, sondern auch Selbstverteidigung!

Mit ihrer Uniform, den weißen Handschuhen und dem braunen Hut auf dem Kopf sieht Kindermädchen Maria Borrallo ein bisschen aus wie Kultfigur Mary Poppins. Doch Georges Nanny kommt nicht etwa mit dem Schirm angeflogen – sie hat am prestigeträchtigen Norland-College studiert. Das ist eine Einrichtung, die sich auf die Erziehung und Fürsorge von Kindern spezialisiert hat. Dort hat die Brünette nicht nur gelernt, sich selbst und andere zu verteidigen, sondern auch ein Auto in einer Fluchtsituation rasant aus der Gefahrenzone zu manövrieren, wie die Sun berichtet. Passend dazu wird sie in der englischen Presse bereits als "Scary Poppins" bezeichnet. Doch wie die Norland-Expertin Louise Heren im Interview mit dem Magazin erklärt, sei Maria zwar streng aber auch liebevoll im Umgang mit den Mini-Blaublütern.

Zur Norland-Philosophie gehört auch der tägliche Outdoor-Spaß, den Maria den Königskindern gerne näher bringt: "Es wird viel Fahrrad gefahren, mit den Hunden gespielt, vermutlich gegärtnert. In Norland ist man überzeugt davon, Kindern durch das Spiel etwas beizubringen", verrät Louise Heren weiter.

Maria Teresa Turrion Borrallo, Nanny von Prinz George und Prinzessin CharlotteJustin Tallis - WPA Pool/Getty Images
Maria Teresa Turrion Borrallo, Nanny von Prinz George und Prinzessin Charlotte
Maria Borrallo, Nanny des britischen KönigshausesGetty Images
Maria Borrallo, Nanny des britischen Königshauses
Royal-Nanny Maria Borrallo und Prinz GeorgeGetty Images
Royal-Nanny Maria Borrallo und Prinz George
Wusstet ihr, dass die britischen Königskinder eine so gut ausgebildete Nanny haben?884 Stimmen
718
Ja, das war mir klar
166
Nein, das ist mir neu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de