Ist Blac Chyna (30) etwa eine Rabenmutter? Robert Kardashian (31) und seine Ex teilen sich das Sorgerecht für ihre gemeinsame Tochter Dream (2). Weil die beiden nach ihrem Beziehungs-Aus nicht das beste Verhältnis zueinander haben, findet die Übergabe des Töchterchens zwischen ihren Nannys statt. Doch als der 31-Jährige am Wochenende seine Tochter abgeben wollte, kam der Schock: Chyna ist mit ihrem Lover verreist und soll ihre Tochter vergessen haben!

Blac Chyna ist mit ihrem neuen Freund Kid Buu (30) auf Hawaii und lässt es dort ordentlich krachen. Das zeigen Instagram-Storys, die ihr Toyboy aus dem gemeinsamen Urlaub gepostet hat. Doch bei der ganzen Feierei soll sie ihre Tochter Dream vergessen haben! Das berichtet das US-Newsportal TMZ. Denn als Rob die Zweijährige bei der Nanny seiner Mutter abgeben wollte, war diese nicht an Ort und Stelle. So musste die Kleine bei ihrem Papa bleiben. Und der soll stinksauer sein, dass seine Ex ihre Mutterpflichten missachtet.

Erst kürzlich stattete die Polizei der 30-Jährigen einen Besuch ab, weil sie ihre Kinder vernachlässigt und vor ihren Augen Alkohol getrunken haben soll. Chyna dementiert die Gerüchte und wittert eine Verschwörung des Kardashian-Clans.

Dream Renee Kardashian und Blac ChynaInstagram / blacchyna
Dream Renee Kardashian und Blac Chyna
Rob Kardashian, Reality-TV-StarAction Press / SIPA PRESS
Rob Kardashian, Reality-TV-Star
Blac Chyna, ModelInstagram / blacchyna
Blac Chyna, Model
Findet ihr es verwerflich, dass Blac Chyna im Urlaub war, als ihr Ex die gemeinsame Tochter abgeben wollte?1725 Stimmen
1676
Auf jeden Fall! Solche Absprachen sind doch wichtig!
49
Na ja, nicht wirklich – für das Kind wird ja trotzdem gesorgt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de