Mit ihrem Album "Jagged Little Pill" schrieb Alanis Morissette (44) 1995 ein kleines Stück Musikgeschichte. Weltweit hat sich das Album mit Songs wie "Ironic" rund 33 Millionen Mal verkauft, Alanis erhielt sogar einen Grammy für ihr Werk. Dieses war nicht nur Inspiration für Musiker wie Avril Lavigne (34), sondern begeisterte offenbar auch andere: Im Herbst 2019 wird es ein Broadway-Musical mit dem gleichen Titel geben, das von der Musik aus Alanis' Hit-Album geprägt ist.

Das Musical "Jagged Little Pill" basiert auf einer Originalgeschichte von Diablo Cody (40), die unter anderem auch das Drehbuch zum Film "Juno" schrieb. Regisseurin des Musicals, das im vergangenen Sommer bereits am American Repertory Theatre Premiere feierte, ist Diane Paulus. Im Herbst 2019 soll das Stück nun auf dem Broadway gezeigt werden. Wie TheWrap schreibt, soll es von den Themen und Emotionen des Kult-Albums inspiriert sein. Die Geschichte drehe sich um die Healys, eine vermeintlich perfekte Vorstadtfamilie, deren Fassade jedoch langsam zu bröckeln droht.

"Ich könnte nicht aufgeregter sein, mein Broadway-Debüt mit der Unterstützung dieses unglaublichen Teams und natürlich meiner Heldin Alanis Morissette zu machen", sagte Diablo laut TheWrap. Sie verriet: "Die Show wird einige von Morissettes' Hits von ihrem Kult-Album beinhalten, darunter 'You Oughta Know', 'Head Over Feet', 'Hand In My Pocket' und 'Ironic'." Auch neu geschriebene Songs sollen enthalten sein!

Alanis Morissette, SängerinGetty Images
Alanis Morissette, Sängerin
Alanis Morissette und Diablo CodyGetty Images
Alanis Morissette und Diablo Cody
Diablo Cody, AutorinGetty Images
Diablo Cody, Autorin
Wie findet ihr die Idee?52 Stimmen
42
Richtig toll! Ich kann mir ihre Musik prima in einem Musical vorstellen!
10
Na ja, irgendwie passt das für mich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de