Es war ein echter Schock für die Familie Wollny. Im Familienurlaub in der Türkei erlitt Silvia Wollnys (54) Lebenspartner Harald Elsenbast (58) einen Herzinfarkt. Der TV-Star musste nach seinem Zusammenbruch in Antalya notoperiert werden, bis er knapp eine Woche später mit dem Krankentransport in eine Klinik in Deutschland verlegt werden konnte – mittlerweile geht es ihm schon besser. Für die TV-Family damals eine harte Zeit, die sie auch noch Wochen danach einholt. Besonders Sarafina (24) erinnert sich schmerzlich an den Vorfall zurück, denn sie war es, die bei Haralds Zusammenbruch dabei war.

In der aktuellen Folge von Die Wollnys offenbarte die 23-Jährige ihren Fans, wie sich Haralds Herzinfarkt zutrug: "Dem Harald wurde auf einmal schlecht, er wurde kreidebleich und fing an zu schwitzen." Daraufhin begleitete Sarafina ihren Stiefvater nach draußen, wollte ihren Partner Peter Heck (26) zur Unterstützung holen, und fand Harald daraufhin in erschreckender Verfassung vor. "Harald kam orientierungslos zu mir, er hat versucht zu strampeln mit den Armen und kippte dann in meine Arme. Er war nur am Schreien, weil er Schmerzen hatte. An den Gedanken, dass der Harald jetzt stirbt, wollte ich nicht denken", erzählte sie weiter.

Für Sarafina war das eine sehr belastende Situation. Die Erinnerung daran fällt ihr auch immer noch schwer und tut ihr weh, wie sie weiter verrät: "Das mit Harald war zu viel. Ich kriege die Bilder nicht aus dem Kopf."

Sarafina Wollny, Tochter von Silvia WollnyFacebook / sarafina.wollny
Sarafina Wollny, Tochter von Silvia Wollny
Harald Elsenbast mit Silvia WollnyInstagram / wollnysilvia
Harald Elsenbast mit Silvia Wollny
Sarafina WollnyFacebook / sarafina.wollny
Sarafina Wollny


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de