Anzeige
Promiflash Logo
Nach Flugzeug-Unglück: Salas Ex-Verein fordert AblösesummeGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach Flugzeug-Unglück: Salas Ex-Verein fordert Ablösesumme

7. Feb. 2019, 18:31 - Melanie A.

Millionen-Ärger um Emiliano Sala (28)! Am 21. Januar war der Fußballstar an Bord eines Flugzeugs, als dieses abstürzte – und gilt seither als vermisst. Anfang der Woche wurden dann das Wrack und eine Leiche geborgen. Ob es sich dabei um Emilianos Körper handelt, ist noch nicht bekannt. Während die Fans des Argentiniers immer noch hoffen und bangen, haben die Fußball-Manager schon wieder ganz andere Sorgen: Emilianos Fußballverein fordert eine Ablösesumme in Millionenhöhe!

Das Unglücks-Flugzeug sollte den 28-Jährigen eigentlich zu seinem neuen Club Cardiff City bringen. Der walisische Verein hatte den Star-Kicker erst vor Kurzem verpflichtet – und zwar für eine Ablösesumme von 17 Millionen Euro! Obwohl Emilianos Schicksal noch ungewiss ist und er noch nie für Cardiff City auf dem Platz stand, soll sein alter Arbeitgeber FC Nantes auf der Vereinbarung bestehen. Wie BBC berichtet, habe der französische Club seinem walisischen Konkurrenten bereits eine Rechnung über die erste Rate in Höhe von sechs Millionen Euro geschickt. Offenbar hat Nantes sogar schon mit rechtlichen Schritten gedroht, sollte Cardiff City nicht innerhalb von zehn Tagen zahlen.

Für die Cardiff-City-Chefs ist das alles allerdings noch viel zu früh. Sie wollen erst die abschließenden Untersuchungen zu dem Flugzeugabsturz abwarten. Immerhin gilt Emiliano bisher nur als vermisst. "Wir müssen Respekt vor der Familie zeigen, meinte Mehmet Dalman, der Vorsitzende des Vereins, gegenüber der französischen Zeitung L'Equipe.

Getty Images
Emiliano Sala, 2018
Könnt ihr verstehen, dass der FC Nantes jetzt schon auf der Zahlung besteht!2365 Stimmen
299
Ja, schließlich geht es dabei um ziemlich viel Geld!
2066
Nein, es ist noch viel zu früh für so ein Thema!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de