Seit wenigen Tagen ist es traurige Gewissheit: Der argentinische Fußballer Emiliano Sala (28) war auf dem Weg in seine neue Heimat, als plötzlich die Maschine, in der der Kicker saß, zwischen Frankreich und Großbritannien abstürzte. Kurz darauf wurde das Wrack mit einer Leiche gefunden. Nach der Obduktion der gefundenen Überreste war klar: Bei dem Toten handelt es sich um den 28-Jährigen. Jetzt trauern immer mehr Freunde und Kollegen um den Star.

Der FC Bayern München-Spieler Jérôme Boateng (30) nahm auf seiner Facebook-Seite Abschied von dem Fußball-Profi und schrieb: "Ruhe in Frieden. Mein Beileid an die Familien von Emiliano und den Piloten." Dazu veröffentlichte der Brillenträger ein Schwarz-Weiß-Foto des Verunglückten. Auch Fußball-Größen wie Cristiano Ronaldo (34), Luis Suárez (32) und Gareth Bale nahmen auf ihren Instagram-Accounts öffentlich Abschied von Emiliano.

"Mein Beileid an seine Familie und Freunde. Das sind so traurige Nachrichten", schrieb Kicker-Kollege Gareth. Emilianos ehemaliger Verein, der FC Nantes, gedachte dem Verstorbenen mit einer ganz anderen rührenden Geste: Der Club wird nie wieder seine Trikotnummer vergeben!

Jérôme Boateng, FußballerMEGA
Jérôme Boateng, Fußballer
Cristiano Ronaldo, Fußball-LegendeFerraro Simone / MEGA
Cristiano Ronaldo, Fußball-Legende
Gareth Bale bei der EM 2016Cyril Moreau / Bestimage
Gareth Bale bei der EM 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de