Sie spielte die Schwester von Doug Heffernan in der Erfolgs-TV-Comedy King of Queens – doch privat war das Leben von Ricki Lake nicht immer zum Lachen. Vor zwei Jahren nahm sich ihr Ex-Mann und große Liebe Christian Evans das Leben. Er litt an einer bipolaren Störung. Die psychische Erkrankung führt zu extremen Stimmungsschwankungen. Doch jetzt hat die US-Moderatorin offenbar wieder neues Glück gefunden, denn sie hat sich verliebt.

Das verriet Ricki auf der Television Critics Association Winter Press Tour: "Er macht mich wirklich glücklich. Wir sind seit dreieinhalb Monaten zusammen. Wir haben uns über gemeinsame Freunde getroffen", schwärmt die Schauspielerin über ihre neue Flamme Jeff Scult, den Gründer des US-amerikanischen Hipster-Klamotten-Labels "One Golden Thread". Und auch auf ihrem Instagram-Account zeigt sich die 50-Jährige megahappy neben ihrer neuen Liebe und postet dazu: "So sieht glücklich aus", daneben ein kleines Herz-Emoji.

Noch im Herbst vergangenen Jahres glaubte Ricki nicht daran, sich je wieder zu verlieben, wie sie gegenüber People erklärte: "Ich fand wahre Liebe mit meinem verstorbenen Ehemann, also hoffe ich, wieder Liebe zu finden. Ich glaube nicht, dass ich es werde. Ich bin offen dafür, aber ich glaube, was ich hatte – ich konnte mich so glücklich schätzen, das gefunden zu haben, jeder will das doch in seinem Leben."

Ricki Lake und Christian Evans am LAX FlughafenWENN.com
Ricki Lake und Christian Evans am LAX Flughafen
Jeff Scult und Ricki LakeInstagram / rickilake
Jeff Scult und Ricki Lake
Ricki Lake und Jeff Scult im Januar 2019Instagram / rickilake
Ricki Lake und Jeff Scult im Januar 2019
Habt ihr mitbekommen, dass Ricki wieder einen neuen Mann an ihrer Seite hat?241 Stimmen
10
Ja, das habe ich auf Instagram gesehen.
231
Nee. Das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de