Dakota Johnson (29) spricht ehrlich über ihr Leben! Im September letzten Jahres überraschte die Shades of Grey-Darstellerin die Fans, als sie auf Instagram ihre Telefonnummer postete und einen Appell an die Frauen und Mädchen der Welt richtete: Falls sie von sexueller Gewalt betroffen sind oder waren, sollten sie der Schauspielerin von ihren Erlebnissen erzählen. In einem Interview spricht sie nun über ihre eigenen Probleme – zum Beispiel darüber, dass sie ihre Menstruation "traumatisch" findet!

Auf die Frage, was Dakota in Sachen Schönheit bis heute nicht versteht, antwortet sie im Interview mit der US-amerikanischen Onlineausgabe der InStyle: "Wenn ich ehrlich bin, ruinieren meine hormonellen Veränderungen während meines Menstruationszyklus mein Leben. Jeden Monat. Es ist unglaublich." Vor allem die Veränderungen an ihren Brüsten sowie im Kopf treiben die 29-Jährige dabei in den Wahnsinn. "Es ist wirklich traumatisch", erklärt Dakota. "Ich kann mich einfach nicht daran gewöhnen."

Wie sehr sich ein Körper verändern kann, beschäftigt die Texanerin nachhaltig. Gerade deswegen ist sie Teil der Bewegung "Global Citizen" und setzt sich für besseren Zugang zu Infos über das Frausein und Verhütungsmethoden ein. Vor allem eines ist ihr dabei wichtig: Den eigenen Körper besser zu verstehen und gut mit ihm umzugehen.

Dakota Johnson, "Shades of Grey"-StarGetty Images
Dakota Johnson, "Shades of Grey"-Star
Dakota Johnson in London 2018Getty Images
Dakota Johnson in London 2018
Dakota Johnson, SchauspielerinGetty Images
Dakota Johnson, Schauspielerin
Könnt ihr Dakotas Sicht der Dinge nachvollziehen?3683 Stimmen
2618
Und wie! Ich gewöhne mich wohl auch nie daran.
1065
Kein Stück. Ist doch das Natürlichste der Welt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de