Diese Reise ins große Liebesabenteuer sollte nicht gut enden. In der neunten Staffel von Der Bachelor verlor Stefanie Gebhardt ihr Herz an Andrej Mangold (32). Der Rosenkavalier und die Unternehmerin kamen sich im Verlauf der Kuppelshow zwar ziemlich nah, doch schlussendlich fühlte sich der Basketballer zu drei anderen Frauen stärker hingezogen. Die Brünette bekam kein Ticket für die Dream-Dates und musste die Sendung verlassen. Ihr abruptes Aus irritierte und verletzte Steffi sehr.

Nach der Ausstrahlung der siebten Folge meldete sich die 32-Jährige jetzt mit einem emotionalen Statement auf Instagram zu Wort. "Ich hatte Andrej in Mexiko schon zur Rede gestellt und wollte dort schon von ihm wissen, wie er über uns denkt, weil ich sonst diesen ernsten Schritt Richtung Familie nicht gegangen wäre", erklärte sie. Vor allem in ihrer Zeit abseits der Kameras habe sie mit Andrej sehr tiefe und innige Gespräche geführt. "Dennoch, seine Worte haben letztendlich nicht mit seinen Taten übereingestimmt und das hat mich zu tiefst verletzt", resümierte sie ganz enttäuscht.

Dass sie nun nach den Dreharbeiten auch gesehen habe, wie es zwischen dem Hannoveraner und den anderen Ladys abgelaufen sei, mache ihr einiges deutlich. "Im Nachhinein habe ich mich ein wenig für dumm verkauft und nicht ernst genommen gefühlt. Auch sagt er zu vielen Frauen das Gleiche. Das gibt mir ein wenig zu denken", fügte Steffi vielsagend hinzu. Könnt ihr ihre Kritik an Andrej verstehen? Stimmt im Voting ab!

Alle Episoden von "Der Bachelor" bei TVNOW.

Andrej Mangold in der 8. Nacht der RosenTVNOW
Andrej Mangold in der 8. Nacht der Rosen
Stefanie Gebhardt, Ex-Bachelor-KandidatinInstagram / stefaniegebhardt_
Stefanie Gebhardt, Ex-Bachelor-Kandidatin
Andrej Mangold und Steffi Gebhardt beim EinzeldateTVNOW
Andrej Mangold und Steffi Gebhardt beim Einzeldate
Könnt ihr verstehen, dass Steffi sauer auf Andrej ist?4419 Stimmen
2836
Nein, schließlich ist das einfach dem Format der Show geschuldet.
1583
Ja, Andrej hätte besser ganz offen und ehrlich zu ihr sein sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de