Geht bei Bares für Rares nicht alles mit rechten Dingen zu? Im beliebten TV-Format wird Trödel auf seinen Wert untersucht – und manchmal entpuppt sich eine unscheinbare Dose als kostbare Antiquität! So auch der Trödelmarktfund eines Vaters. Die Expertenschätzung von Detlev Kümmel lag in dem Fall bei mindestens 3.500 Euro. Allerdings bekam der Verkäufer von Händler Julian Schmitz-Avila nur 2.100 Euro. Gegen die beiden Akteure wurden in der Show von Markus Lanz (49) deswegen Vorwürfe laut: Zocken die Händler bei "Bares für Rares" die Leute ab?

"Die haben ja vorher die Zahlen von dir gehört, die fast das doppelte sind. Dann kommt er und zockt sie einfach ab – gnadenlos", fühlte Markus den beiden in der Sendung auf den Zahn. Was sagen Händler Julian und Experte Detlev zu ihrer Verteidigung? "Da muss ich sagen, er zockt sie nicht ab, weil man darf eines nicht vergessen: Er bietet einen Preis, der ja ein Vielfaches dessen ist, was die Leute bezahlt haben, also schon mal ein guter Gewinn", erklärt Galerist Detlev. Es liege auch am Verkäufer, seine Ware gut zu präsentieren, damit er den vollen Preis erhält.

Das sind aber nicht die einzigen Vorwürfe, denen sich die Show bereits stellen musste. So gab es Hinweise, dass Verkäufer und Deals nicht echt seien. Dazu stellte Händlerin Susanne Steiger (36) gegenüber Focus klar: "Es gibt kein Drehbuch und wir drehen mit echten Menschen."

Markus Lanz bei der Aufzeichnung seiner Talkshowgbrci / Future Image / ActionPress
Markus Lanz bei der Aufzeichnung seiner Talkshow
Elke Velten, Walter Lehnertz, Ludwig Hofmaier, Fabian Kahl, Julian Schmitz-Avila – "Bares für Rares"WENN.com
Elke Velten, Walter Lehnertz, Ludwig Hofmaier, Fabian Kahl, Julian Schmitz-Avila – "Bares für Rares"
Susanne Steiger, Händlerin bei "Bares für Rares"ZDF / Guido Engels
Susanne Steiger, Händlerin bei "Bares für Rares"
Wie findet ihr Detlevs Erklärung?2423 Stimmen
1670
Nachvollziehbar, der Verkäufer macht ja trotzdem einen großen Gewinn.
753
Na ja, ich finde Julian hätte noch ein bisschen mehr Geld geben können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de