Wow, der Babybauch von Herzogin Meghan (37) wächst und wächst! Die royale Beauty erwartet im April ihr erstes Kind. Für ihre Freundinnen der perfekte Zeitpunkt, [Artikel nicht gefunden] für die werdende Mama zu schmeißen. Und die hatte es wohl in sich – denn bei ihrem Rückflug zeigte sich die sonst so durchgestylte Neu-Adlige jetzt in einem ziemlich legeren Outfit. In Turnschuhen und mit einer lässigen Cap auf dem Kopf präsentierte die Schwangere ihre Babykugel.

Sie hatten sich alle in New York versammelt, um die ehemalige Schauspielerin für die anstehende Geburt reichlich zu beschenken. Wie Just Jared berichtete, war neben der ehemaligen Suits-Kollegin Abigail Spencer (37) auch Zwillings-Mama Amal Clooney (41) auf der Babyshower anwesend. Wohl etwas mitgenommen von der Feier tauschte Meghan für ihren Rückflug ihre hohen Hacken kurzerhand gegen bequeme Turnschuhe ein und zog sich eine schwarze Cap tief ins Gesicht.

Nicht zu den Gästen der Sause zählte allerdings Schwägerin Kate – die ließ sich im Big Apple nicht blicken. Ob sie der Fete fernblieb, weil sie darin eine Verletzung der Royal-Etikette sah? Frauen des britischen Königshauses halten normalerweise keine Babyparty ab, da es als unangemessen gilt, Geschenke anzunehmen. Was denkt ihr, war Kate deswegen nicht mit dabei? Stimmt in der Umfrage ab!

Herzogin Meghan in New York
Splash News
Herzogin Meghan in New York
Amal Clooney in New York, 2019
Splash News
Amal Clooney in New York, 2019
Herzogin Kate
Getty Images
Herzogin Kate
Denkt ihr, dass Kate nicht in New York war, weil sie eine Babyparty unangemessen findet?2081 Stimmen
989
Ja, das kann ich mir gut vorstellen!
1092
Nein, das hatte bestimmt andere Gründe!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de