Diese Nachricht schockierte am Dienstag die Fashion-Welt: Karl Lagerfeld starb im Alter von 85 Jahren. Der Modeschöpfer feierte als Chefdesigner des Labels Chanel mit seinen Kreationen große Erfolge. All seine Energie steckte er in die Entwürfe, inszenierte mit viel Leidenschaft die großen Modenschauen. Und bei genau dieser Tätigkeit können die Fans des Modezaren ihr Idol seit dem 21. Dezember auch noch einmal auf Netflix sehen!

Der Regisseur Andrew Rossi durfte Karl im Auftrag des Streaming-Dienstes bei den Vorbereitungen zu einer Chanel-Show begleiten. Der erste Teil der Doku-Reihe "7 Days Out" zeigt Lagerfeld und seine Crew bei den finalen Aufbauarbeiten zur Haute-Couture-Schau für das Frühjahr 2018, wie im Netflix-Format zu verfolgen ist. Von der Auswahl der richtigen Musik, über die finalen Anproben der Models bis hin zum großen Laufsteg sind alle Vorbereitungen zu sehen. Zudem dürfte für hartgesottene Karl-Jünger auch folgendes Detail extrem interessant sein: Der Couturier gibt zum allerersten Mal einen Einblick in sein Atelier!

Bereits in früheren Dokumentationen hatte der Designer ein paar private Details preis gegeben. In dem Film "Deutschland, deine Künstler – Karl Lagerfeld" sprach der 85-Jährige beispielsweise nicht nur über sein modisches Schaffen, sondern erzählte auch von seiner Faszination für Fotografie, Zeichnungen und Buchkunst.

Karl Lagerfeld und Diane Kruger im Mai 2007 in Cannes
Getty Images
Karl Lagerfeld und Diane Kruger im Mai 2007 in Cannes
Cara Delevingne im März 2019
Getty Images
Cara Delevingne im März 2019
Franjo und Verona Pooth mit ihrem Sohn Diego, 2017
Getty Images
Franjo und Verona Pooth mit ihrem Sohn Diego, 2017
Interessiert euch die Netflix-Doku über Karl?328 Stimmen
289
Ja, ich finde es interessant, mehr über ihn zu erfahren
39
Nein, die Doku trifft nicht meinen Geschmack


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de