Donald Trump Jr. (41) und Vanessa Trump (41) haben endgültig einen Schlussstrich gezogen. Im November 2005 heiratete der Sohn des amtierenden US-Präsidenten Donald Trump (72) seine Partnerin – die beiden bekamen fünf gemeinsame Kinder. Im vergangenen März reichte Vanessa jedoch die Scheidung ein. Auch wenn die Trennung im Guten gewesen sein soll, erwies sich der Scheidungsprozess als äußerst kompliziert und langwierig. Die Verflossenen konnten sich lange nicht über Themen wie Sorgerecht und Unterhaltszahlungen einigen. Doch beinahe ein Jahr später sind Donald und Vanessa jetzt offiziell geschieden.

Das bestätigten sie nun gegenüber People. Demnach seien Donald und Vanessa Ende vergangenen Jahres zu einer Übereinstimmung in allen Punkten der Scheidungsvereinbarung gekommen. "Wir sind sehr glücklich, fünf so unglaubliche Kinder zu haben und haben fest vor, sie gemeinsam aufzuziehen", erklärte das Ex-Paar in seiner Bekanntgabe. "Unsere Kinder und ihr Wohlergehen werden immer unsere oberste Priorität sein", stellten sie anschließend klar. Weitere Details wurden bisher nicht bekannt gegeben.

Donald ist mittlerweile auch schon wieder vergeben – bereits einige Monate nach der Trennung von Vanessa, machte er die Beziehung zu der TV-Moderatorin Kimberly Guilfoyle (49) öffentlich. Die beiden sollen mittlerweile sogar verlobt sein. Hättet ihr gedacht, dass ein Scheidungsprozess sich derart in die Länge ziehen kann? Stimmt ab!

Die Trump-Familie vor dem Weißen Haus in Washington D.C. im August 2020
Getty Images
Die Trump-Familie vor dem Weißen Haus in Washington D.C. im August 2020
Donald Trump Jr. bei der "Death of a Nation"-Premiere in Washington D.C. im August 2018
Getty Images
Donald Trump Jr. bei der "Death of a Nation"-Premiere in Washington D.C. im August 2018
Donald Trump Jr. bei einer Zeremonie in Frankreich im Juni 2019
Getty Images
Donald Trump Jr. bei einer Zeremonie in Frankreich im Juni 2019
Hättet ihr gedacht, dass ein Scheidungsprozess sich derart in die Länge ziehen kann?418 Stimmen
393
Ja, das ist oft so, wenn Kinder im Spiel sind...
25
Nein, aber das muss wirklich anstrengend sein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de