Am kommenden Mittwoch wird auf RTL das große Finale von Der Bachelor ausgestrahlt! Dann werden die Zuschauer erfahren, ob das Herz von Andrej Mangold (32) für Evanthia Benetatou (26) oder Jennifer Lange (25) schlägt. Der Rosenkavalier war jedoch nicht für jede Kandidatin der Traummann: Vier Ladys verließen die Kuppelshow freiwillig – damit ist der Ex-Basketball-Profi der Bachelor, der die meisten Körbe einkassiert hat. Körpersprachen-Experte Dirk W. Eilert erklärt im Promiflash-Interview, welche Auswirkungen diese Zurückweisungen auf Andrejs Psyche gehabt haben könnten!

Nach den Ausstiegen der vier Liebesanwärterinnen habe der 32-Jährige Angst gehabt, dass sich noch weitere Frauen von ihm abwenden könnten, meint Eilert nach seiner Analyse früherer Folgen. Er sehe immer wieder Stress-Signale bei dem Unternehmer – beispielsweise als sich Andrej in einer Nacht der Rosen mit Eva unterhielt: "Die Blinzelrate war erhöht, er hat mit dem Glas in der Hand gespielt." Dies seien Hinweise auf einen erhöhten Stresspegel, glaubt der Experte.

"Gleichzeitig merkt man aber auch – das muss man dazu sagen – dass er es ernst meint. Weil ich bin nur gestresst und verunsichert, wenn ich es auch ernst meine", analysiert der Fachmann für emotionale Intelligenz Andrejs Absichten. Er sei fest davon überzeugt, dass der Hannoveraner im TV seine große Liebe finden wolle.

Alle Episoden von "Der Bachelor" bei TVNOW.

Andrej Mangold und die Ladys bei "Der Bachelor"
TVNOW
Andrej Mangold und die Ladys bei "Der Bachelor"
Andrej Mangold und Eva
MG RTL D
Andrej Mangold und Eva
Andrej Mangold, Bachelor 2019
MG RTL D / Arya Shirazi
Andrej Mangold, Bachelor 2019
Findet ihr auch, dass Andrej unsicher rüberkommt?928 Stimmen
707
Auf jeden Fall. Er wirkt etwas nervös, wenn er mit den Frauen redet.
221
Nee, überhaupt nicht. Auf mich wirkt er total selbstbewusst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de