Jetzt muss sich R. Kelly (52) vor Gericht verantworten! Am Freitag wurde der "I Believe I Can Fly"-Interpret von der Staatsanwaltschaft in Chicago in zehn Fällen wegen schweren sexuellen Missbrauchs angeklagt. Er soll sich zwischen 1998 und 2010 an zum Teil minderjährigen Frauen vergangen haben. Kurz, nachdem der Haftbefehl gegen ihn erwirkt worden war, stellte der Sänger sich der Polizei. Jetzt ist auch sein Mugshot veröffentlicht worden.

Auf dem Bild schaut der R&B-Star mit starrem Blick in die Kamera – in seinem Gesicht ist kaum eine Gefühlsregung zu lesen. Er trägt immer noch den schwarzen Hoodie, in dem er sich kurz zuvor freiwillig in die Chicagoer Polizeiwache begeben hatte. In jedem einzelnen Fall droht dem 52-Jährigen bei einem Schuldspruch eine Gefängnisstrafe zwischen drei und sieben Jahren.

Einem Insider zufolge plane R. Kelly, mit den Behörden zusammenzuarbeiten, da dem verantwortlichen Staatsanwalt bereits handfeste Beweise vorliegen. Trotzdem gab sein Anwalt laut Daily Mail bei seiner Festnahme bekannt: "Er ist außerordentlich enttäuscht und deprimiert. Die Vorwürfe haben ihn hart getroffen.“

R. Kelly bei seiner Festnahme im Februar 2019
Getty Images
R. Kelly bei seiner Festnahme im Februar 2019
R. Kelly bei seiner Festnahme im Februar 2019
Getty Images
R. Kelly bei seiner Festnahme im Februar 2019
Musiker R. Kelly
Rick Davis / SplashNews.com
Musiker R. Kelly


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de