Sie kommen aus dem Strahlen einfach nicht mehr heraus! Ob es daran liegt, dass sie bald zu dritt sind? Im April soll der erste Nachwuchs von Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) das Licht der Welt erblicken. Ob es sich um einen kleinen Prinzen oder eine Prinzessin handelt, wird bisher strikt geheim gehalten. Derzeit befindet sich das royale Paar in Marokko auf seiner letzten Auslandsreise vor der Geburt und wirkt dabei verliebter als je zuvor!

An Tag zwei in dem nordafrikanischen Staat besuchten Meghan und Harry ein kleines Dorf im Atlas-Gebirge, wo sie ihre Zeit anscheinend mächtig genossen. Wie die britische Zeitung Mirror berichtet, hielten sie mal Händchen, mal schmiegte die 37-Jährige ihren Kopf an die Schulter ihres Prinzen. Immer wieder tauschten die werdenden Eltern liebevolle Blicke aus.

Während eine Hand nach ihrem Gatten griff, hatte Meghan die andere frei für ihre Lieblingsbeschäftigung: Sie streichelte wiederholt ihren Babybauch. Mit dieser Geste richtete sie die Aufmerksamkeit der Fotografen auch auf ein Henna-Tattoo an ihrer linken Handoberfläche. Diese traditionelle marokkanische Körperbemalung wollte sich die Brünette offensichtlich nicht entgehen lassen.

Prinz Harry und Herzogin Meghan an ihrem zweiten Tag im MarokkoSplash News
Prinz Harry und Herzogin Meghan an ihrem zweiten Tag im Marokko
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Asni, MarokkoGetty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Asni, Marokko
Herzogin Meghan bei ihrem Staatsbesuch in Marokko, 2019Getty Images
Herzogin Meghan bei ihrem Staatsbesuch in Marokko, 2019
Was haltet ihr davon, dass Meghan und Harry in der Öffentlichkeit turteln?1391 Stimmen
1057
Ich sehe mir die beiden total gerne an. Sie sehen superglücklich aus!
334
Na ja, weniger ist manchmal mehr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de