Es war die Liebesüberraschung im Dezember vergangenen Jahres: Während der Feiertage bestätigte Miley Cyrus (26) ihre Hochzeit mit Liam Hemsworth (29). Rund neun Jahre nach ihrem Kennenlernen und einer zwischenzeitlichen Trennung hatten die Sängerin und der Schauspieler im kleinen Kreis geheiratet. Aber das Jahr 2018 hat die beiden auch auf die Probe gestellt: Schwere Waldbrände zerstörten ihr Haus in Malibu. Und genau diese Feuer haben Mileys Leben mehr verändert als das Jawort!

Für Miley und ihren Ehemann war das Feuer und der daraus resultierende Verlust ein einschneidendes Erlebnis, wie sie im Interview mit Vanity Fair offenbarte. "Wenn man erlebt, was wir zusammen erlebt haben, ist das wie Kleber. Ihr seid dann die einzigen zwei Personen, die das verstehen", erklärte sie. Deshalb gab es für die Musikerin offenbar auch nur eine Antwort darauf, ob – jetzt als Ehefrau – eine Veränderung spürbar wäre. "Null Prozent Unterschied. Ich würde sagen, unser Haus zu verlieren, hat uns viel mehr verändert als zu heiraten. Wir haben schon immer Ringe getragen und ich brauchte definitiv keinen", stellte sie klar.

Bereits vor einigen Wochen verriet Miley in der Radioshow von Ryan Seacrest (44), dass sie nach dem Brand die Wahl zwischen posttraumatischem Stress oder Wachstum gehabt habe: "In sich zu gehen und sich zu fragen: ‘Wie gehe ich jetzt damit um?’ und die Möglichkeit zu haben, ein aktives Mitglied unserer Gemeinde zu sein – nicht als Promi, sondern einfach als Nachbar – das war wirklich eine Erfahrung, an der ich gewachsen bin.”

Liam Hemsworth und Miley CyrusInstagram / mileycyrus
Liam Hemsworth und Miley Cyrus
Das verbrannte Grundstück von Miley Cyrus und Liam HemsworthAPEX / MEGA
Das verbrannte Grundstück von Miley Cyrus und Liam Hemsworth
Miley Cyrus und Liam Hemsworth auf der Vanity Fair Oscar Party 2018Dia Dipasupil/Getty Images
Miley Cyrus und Liam Hemsworth auf der Vanity Fair Oscar Party 2018
Könnt ihr Mileys Einstellung nachvollziehen?1261 Stimmen
1228
Voll und ganz.
33
Überhaupt nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de