Melissa ist ihren Fans gegenüber ganz offen! Bereits in der ersten Folge der aktuellen Germany's next Topmodel-Staffel outete sich die Rosenheimer Kandidatin als bisexuell und weckte damit bei einigen Zuschauern rege Neugier. Im Netz stand die selbst ernannte Baby Gaga ihrer Community nun Rede und Antwort. Dabei berichtete sie vom Weg ihrer sexuellen Selbstfindung – und von einem ganz besonderen Mädchen.

Vor einigen Tagen nahm sich Melissa in ihrer Instagram-Story Zeit für die Fragen ihrer Fans. "Wie wurde dir bewusst, dass du bisexuell bist?", wollte ein Follower wissen. "Ich fand natürlich schon immer beide Geschlechter schön", begann die angehende Studentin. So wirklich erkannt habe sie ihre Bisexualität aber erst, als sie ein ganz besonderes Mädchen kennengelernt habe – zuerst als Freundin, schließlich als Partnerin. "Das war für mich eine Art neues Lebensgefühl", beschrieb das Nachwuchs-Mannequin diese Erfahrung.

Auch wenn Melissa die Zeit ihrer sexuellen Selbstfindung persönlich als "aufregend und anders" erlebt habe, sei das Ganze in ihrem bayrischen Heimatdorf auch ein Tabu gewesen. Ob sie sich vielleicht deshalb den Schriftzug "precious" (zu deutsch: wertvoll) auf den Bauch tätowieren ließ? Zumindest hatte die 22-Jährige gegenüber ProSieben bereits verraten: "Das habe ich mir stechen lassen, um unabhängig zu sein von Meinungen anderer." Der Körperschmuck erinnere sie jeden Tag daran, wie wertvoll sie selbst sei. Mit dieser Einstellung dürfte Melissa bestens für Heidis harte Topmodel-Schule gewappnet sein!

Melissa, GNTM-KandidatinInstagram / melisslana
Melissa, GNTM-Kandidatin
Melissa, Kandidatin der 14. GNTM-StaffelInstagram / melisslana
Melissa, Kandidatin der 14. GNTM-Staffel
GNTM-Kandidatin MelissaInstagram / melisslana
GNTM-Kandidatin Melissa
Denkt ihr, dass Melissas Tätowierung mit ihrem Coming-out zusammenhängt?491 Stimmen
284
Ja, da bin ich mir ziemlich sicher!
207
Nein. Ich glaube, die Tätowierung hat eine ganz andere Bedeutung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de