So hatte sich Elle MacPherson (54) ihren glanzvollen Auftritt wohl nicht vorgestellt! Am Mittwochabend fand die Pressekonferenz für den diesjährigen Wiener Opernball statt – für den war die Beauty extra aus den USA eingeflogen. Ihr Begleiter Richard Lugner (86) war ganz begeistert von der australischen Geschäftsfrau, die als Model, Moderatorin und Schauspielerin tätig ist. Vor den Anwesenden lobte er sie in den höchsten Tönen und dankte ihr für ihr Kommen – bis dahin lief also alles reibungslos. Doch dann geschah ein kleines Missgeschick: Vor den Augen der Journalisten stürzte Elle zu Boden!

"Sie macht mir riesige Freude, sie ist nett, sie ist wunderschön. Es kann nichts Schöneres geben, als morgen mit Elle MacPherson auf den Opernball zu gehen", schwärmte der Baulöwe vor dem kleinen Unfall von seinem Ehrengast. "Ich muss sagen, sie ist der netteste und freundlichste Gast, den ich je hatte", lauteten seine Worte laut RTL weiter. Dann stolperte die 54-Jährige in ihrem zartrosa Kleid samt Clutch die Treppenstufen der Bühne hinunter. Gerade so konnte sie sich noch an zwei der Fotografen festklammern, die ihr zu Hilfe eilten – auf dem Teppichboden landete ihr Allerwertester trotzdem. Ob ihre heutige Teilnahme am Opernball in der österreichischen Hauptstadt damit in Gefahr ist?

"Es ist nichts passiert! Sie wurde beim Sturz schon aufgefangen", gab Mörtel Entwarnung. "Irgendein Hoppala passiert halt immer mal", grinste der 86-Jährige.

Elle MacPherson auf einer Pressekonferenz in Wien im Februar 2019Splash News
Elle MacPherson auf einer Pressekonferenz in Wien im Februar 2019
Elle MacPherson auf einer Pressekonferenz in Wien im Februar 2019Splash News
Elle MacPherson auf einer Pressekonferenz in Wien im Februar 2019
Elle MacPherson und Richard Lugner in Wien, Februar 2019Splash News
Elle MacPherson und Richard Lugner in Wien, Februar 2019
Was haltet ihr von Mörtels Reaktion auf den Sturz?132 Stimmen
116
Super! Hat er charmant weggelächelt.
16
Er sollte den Sturz nicht so auf die leichte Schulter nehmen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de