Anne Hathaway (36) und Matthew McConaughey (49) sind ein absolutes Hollywood-Dreamteam: 2014 begeisterten die Schauspieler mit ihrer Darbietung im Sci-Fi-Drama "Interstellar". Und den Stars scheint die Zusammenarbeit damals so gut gefallen zu haben, dass sie einen weiteren Film gemeinsam gedreht haben: "Im Netz der Versuchung". In dem Thriller soll es ziemlich heiß hergehen – und wie Anne jetzt im Interview mit ihrem Co-Star verriet, lief alles komplett #MeToo-konform ab!

Gedreht wurde der 2019 veröffentlichte Streifen zwar während die Missbrauchsvorwürfe um Filmmogul Harvey Weinstein (66) Wellen schlugen, doch eine richtige Bewegung hatte sich damals noch nicht etabliert, erklärt Anne im Interview für Lorraine. "Ich bin sehr stolz darauf, sagen zu können, dass ich wir im Nachhinein nichts anders gemacht hätten. Ich hätte, in Anbetracht der sich später entwickelnden Diskussion, nicht anders behandelt werden können", so die 36-Jährige. An Matthew gewandt erzählt sie: "Ich erinnere mich, dass du dich umgedreht hast, als wir das gedreht haben und du mir ein Kompliment gemacht hast – ich habe dir gesagt, dass es sehr einfach ist, wenn man es mit einem Gentleman macht."

Und genau das seien sowohl Matthew als auch Regisseur Steven Knight während der pikanten Szenen gewesen. "Ich konnte ein Profi sein, weil ihr mich wie einer behandelt habt", stellt die Schauspielerin klar. Ab dem zweiten Mai ist der Film auch in Deutschland zu sehen.

Anna Hathaway bei der New York Fashion Week 2018
Getty Images
Anna Hathaway bei der New York Fashion Week 2018
Matthew McConaughey bei der "Beach Bum"-Premiere
Getty Images
Matthew McConaughey bei der "Beach Bum"-Premiere
Kate Hudson und Matthew McConaughey bei der Premiere von "Wie werde ich ihn los – in 10 Tagen?"
Getty Images
Kate Hudson und Matthew McConaughey bei der Premiere von "Wie werde ich ihn los – in 10 Tagen?"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de