Ehrliche Worte von Ben Affleck (46)! Im vergangenen August hatte diese Nachricht für einen Schock gesorgt: Der Schauspieler wurde von seiner damaligen Noch-Ehefrau Jennifer Garner (46) in eine Entzugsklinik gebracht. Dort musste sich der “Batman”-Star mehrere Wochen wegen seiner Alkoholsucht behandeln lassen. In einem Interview offenbarte Ben nun, wie es ihm nach seinem Aufenthalt in der Reha geht und gab zu: Der Kampf gegen den Alkohol wird für immer zu seinem Leben dazugehören!

In der US-amerikanischen Show Today sprach Ben offen über seine Vergangenheit. "Ein Alkoholiker zu sein, ist ein Teil meines Lebens. Es ist etwas, mit dem ich umgehen muss", erzählte der 46-Jährige. Dies müsse deswegen nicht seine gesamte Identität ausmachen, aber es sei etwas, an dem er arbeiten müsse. "Ich hatte ein Problem und ich möchte wirklich darauf eingehen und es macht mich stolz", erklärte der Hollywoodstar. Es gehe dabei um einen selbst, das Leben, die Familie und die Hürden, denen man begegne.

Ben hatte sich bereits in den Jahren 2001 und 2017 wegen seiner Sucht in einer Klinik behandeln lassen müssen – konnte sich aber stets auf Rückendeckung verlassen. Der "Triple Frontier"-Darsteller hatte sich kurz nach seiner letzten Einweisung laut Mirror bereits für all den Support bedankt: "Die Unterstützung, die ich von meiner Familie, meinen Kollegen und Fans erhalten habe, bedeutet mir mehr, als ich sagen kann."

Jennifer Garner und Ben Affleck, Schauspieler
Getty Images
Jennifer Garner und Ben Affleck, Schauspieler
Jennifer Lopez und Ben Affleck im März 2003
Getty Images
Jennifer Lopez und Ben Affleck im März 2003
George Clooney und Ben Affleck auf dem Weg zu einer Party in London
Getty Images
George Clooney und Ben Affleck auf dem Weg zu einer Party in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de