Schnipp, schnapp, Haare ab! Janina Kranz (24) wird schon bald in der Gastrolle der Karla Borchert bei Guten Zeiten, schlechte Zeiten zu sehen sein. Bevor Janina mit ihrer Serienfigur den Kolle-Kiez so richtig aufmischen darf, wurde es allerdings für sie selbst erst mal ganz schön haarig: Für die Rolle musste sich die Jungschauspielerin von ihrer schulterlangen Haarpracht trennen – und sich einen Bob verpassen lassen!

Im Interview mit RTL erzählte die 24-Jährige von den ersten Drehtagen am GZSZ-Set. Dabei schwärmte sie: "Die Tage waren aufregend, spannend und super schön." Aber diese großartige Erfahrung habe für die gebürtige Hannoveranerin durchaus auch ihren Preis gehabt: Janina musste sich von ihrem schulterlangen Haar trennen. "Mittlerweile gefällt es mir ganz gut", konnte sich die Brünette bereits mit ihrem frisch frisierten Bob anfreunden.

Achtung, Spoiler!
Mittlerweile hat Janina bereits ihre ersten Drehtage absolviert. Und auch für die Zuschauer dauert es nicht mehr lange, bis sie den Neuzugang auf der TV-Bildfläche begrüßen dürfen: Bereits am 7. März wird Janina als Karla im Kolle-Kiez auftauchen – als Anwärterin auf einen Praktikanten-Job bei Emilys Modelabel Tussi Attack!

Janina Kranz, Schauspielerin
TVNOW / Nico Stark
Janina Kranz, Schauspielerin
Janina Kranz, Schauspielerin bei GZSZ
Instagram / janinakranz
Janina Kranz, Schauspielerin bei GZSZ
Janina Kranz, Nachwuchsschauspielerin
Instagram / janinakranz
Janina Kranz, Nachwuchsschauspielerin
Würdet ihr euch für eine TV-Rolle auch die Haare schneiden lassen?728 Stimmen
593
Ja, klar. Das gehört doch zum Job eines Schauspielers dazu.
135
Nein, niemals! Da kann die Rolle noch so toll sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de