Ob Pete Davidson (25) diesen Rat wirklich ernst nehmen kann? Vor wenigen Tagen haben er und Kate Beckinsale (45) ihre Beziehung öffentlich gemacht – mit einem [Artikel nicht gefunden] bei einem Eishockeyspiel! 2017 hatte die Schauspielerin Matt Rife gedatet, einen Stand-up-Comedian, der schon im Alter von 15 Jahren auf der Bühne stand. Der heute 23-Jährige gibt Pete jetzt einen guten Rat – für eine glückliche Beziehung von Pete und Kate bringt der jedoch eher wenig!

Im Video-Interview mit TMZ plaudert Matt aus, Kate und er hätten einige Höhen und Tiefen in ihrer Beziehung durchlebt. Damals sei er 21 gewesen und Kate schon 43. "Es war kompliziert", fasst Matt ihr Verhältnis zusammen. Auf die Frage, was er nun Pete raten könne, scheint er zunächst keine Antwort zu haben. "Einen Rat für Pete? Von Mann zu Mann?", fragt er den Reporter, der immer weiter nachhakt. Dann sagt er: "Renn!", schwächt aber direkt ab mit den Worten: "Genieße es, solang du kannst. Ich hoffe, beide sind glücklich. Ich hoffe, daraus kann eine stabile Beziehung werden." Und er schließt ab: "Ich habe keinen Rat, sei einfach vorsichtig."

Offenbar hat Matt nicht die besten Erinnerungen an seine Ex. Auf die Frage, ob er mit Kate wieder zusammenkommen wolle, sofern sie die Liaison mit Pete beenden würde, antwortet er deutlich: "Nein. Auf keinen Fall. Keine Chance!"

Pete Davidson und Kate Beckinsale
Splash News
Pete Davidson und Kate Beckinsale
Kate Beckinsale und Matt Rife (r.) im Januar 2018 in Los Angeles
WENN.com
Kate Beckinsale und Matt Rife (r.) im Januar 2018 in Los Angeles
Wie findet ihr Matts Reaktion?1237 Stimmen
917
Witzig! Man sollte das nicht zu ernst nehmen.
320
Daneben! So was gehört sich einfach nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de