Anzeige
Promiflash Logo
Fans irritiert: Braucht "Temptation Island" eine Moderation?Getty ImagesZur Bildergalerie

Fans irritiert: Braucht "Temptation Island" eine Moderation?

7. März 2019, 13:49 - Promiflash

Benötigt Temptation Island tatsächlich eine Moderatorin? Diese Frage stellten sich zahlreiche Zuschauer, als gestern Abend die erste Folge des Flirt-Formats über die Bildschirme flimmerte. Anders als in anderen Kuppelshows wurden die Zuschauer nämlich nicht von einer Offstimme durch den Abend geführt, sondern von einer Moderatorin aus Fleisch und Blut: Angela Finger-Erben (39). Diese Neuerung sorgte beim Publikum allerdings für reichlich Verwirrung!

In den Kommentarspalten von Angelas Instagram-Account fragten sich viele Zuschauer, ob die Show denn überhaupt eine Moderation benötige. "Wie ein Fremdkörper in diesem Format", meinte einer der Nutzer entschieden. Doch nicht alle schienen sich an der Neuerung zu stören. "Ich fand die Sendung klasse", betonte einer ihrer wohlgesinnten Follower.

Der ein oder andere Zuschauer störte sich hingegen weniger an der Moderation selbst als an der konkreten Besetzung. "Angela passt da überhaupt nicht", hatte einer der User zu beanstanden. Ob die 39-Jährige ihre Kritiker noch von sich und ihrem neuen Job überzeugen können wird? Immherin kannte ein Großteil der Zuschauer sie bislang eher aus Sendungen wie "Best of! Deutschlands schnellste Ranking-Show".

Alle Folgen von "Temptation Island – Versuchung im Paradies " ab 6. März 2019 exklusiv bei TVNOW.

Getty Images
Angela Finger-Erben, 2018
Findet ihr, dass "Temptation Island" wirklich eine Moderation benötigt?1028 Stimmen
339
Ja, ich finde das ganz gut.
689
Nein – das ist absolut überflüssig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de