Sie darf sich bis heute nicht selbst um ihr Vermögen kümmern! Vor über zehn Jahren kam es bei Britney Spears (37) zum Mega-Meltdown: Während das Rasieren ihres Haupthaars noch eine vergleichsweise harmlose Aktion war, zeigte sie sich oft betrunken oder brachte sogar ihre Kids in Gefahr. So saß Baby Sean Preston (13) einmal ungesichert mit Britney hinter dem Lenker. Ihr Vater Jamie Spears (66) wurde damals wieder ihr Vormund. Jetzt ist Papa Spears sogar ganz allein für ihre Millionen zuständig!

Britneys Anwalt Andrew Wallet möchte laut Us Weekly sein Mandat als Co-Vermögensverwalter niederlegen – und das so schnell wie möglich. Jamie stehe dann allein mit den Investments und Besitztümern seiner Tochter da. Das Gericht riet deshalb laut Beschluss: "Es sei im besten Interesse des Mündels, Wallets Rücktritt zu akzeptieren und die neuen Verantwortlichkeiten sofort zu klären." Die Familie Spears sei schon auf der Suche nach neuer Hilfe bei den Finanzen von Britney.

Laut der Gerichtsdokumente liegt das Reinvermögen des Popstars bei fast 55 Millionen Dollar (umgerechnet rund 48,7 Millionen Euro). Ihrem Vater könnte neben der überwältigenden Verantwortung auch die Gesundheit im Weg stehen: Jamie wurde im November wegen eines gefährlichen Darmdurchbruchs ins Krankenhaus gebracht. Im Januar nahm Britney deshalb sogar eine Auszeit von ihrer Las Vegas-Show. Jamie erholt sich seither von dem Eingriff.

Britney Spears im April 2018Getty Images
Britney Spears im April 2018
Jamie Spears in Los AngelesVALERIE MACON/AFP/Getty Images
Jamie Spears in Los Angeles
Jamie Spears, Vater von Britney SpearsAKM-GSI / Splash News
Jamie Spears, Vater von Britney Spears
Wusstet ihr, dass Britneys Vater ihr Vormund ist?1301 Stimmen
1188
Ja, das wusste ich.
113
Nein, damit habe ich nicht gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de