Vor Kurzem ließ sich Pete Davidson (25) seinen Oberarm mit einem gigantischen Einhorn-Tattoo verzieren. Dass der Hautschmuck bei den Fans gnadenlos durchfiel, dürfte den Comedian allerdings herzlich wenig stören. Stattdessen interessiert den "Saturday Night Live"-Stars sicher einzig und allein die Meinung seiner Freundin Kate Beckinsale (45). Denn: Gerüchten zufolge handelt es sich bei dem umstrittenen Einhorn-Bildchen um eine Liebesbotschaft an die Schauspielerin!

Nach einem Bericht von Celebitchy soll Petes Einhorn-Tätowierung ein ernsthafter, bewusster Beweis für seine Liebe sein. So habe der 25-Jährige das Motiv in Anlehnung an ein Pferdekostüm ausgesucht, das für seine bessere Hälfte Kate großen emotionalen Wert habe. Angeblich besitze die Hollywood-Schönheit seit ihrem 16. Lebensjahr ein Einhorn-ähnliches Outfit, das sie zu besonderen Anlässen mitnehme, beispielsweise bei Reisen.

Pete selbst äußerte sich bislang nicht zur Bedeutung seiner Tätowierung. Die Theorie einer versteckten Liebesbotschaft könnte aber durchaus wahr sein. Immerhin hatte Pete in früheren Zeiten auch seine Liebe zu Ariana Grande (25) bereits in Form von Tattoos verewigen lassen – und nach dem Liebes-Aus mit der Sängerin ließ er diese mit neuen Motiven überdecken. Ob es dem süßen Einhorn irgendwann genauso ergehen wird?

Pete Davidson und Kate Beckinsale
Splash News
Pete Davidson und Kate Beckinsale
Pete Davidson und Kate Beckinsale
Splash News
Pete Davidson und Kate Beckinsale
Pete Davidson und Ariana Grande bei den MTV Video Music Awards 2018
Doug Peters/Empics/ActionPress
Pete Davidson und Ariana Grande bei den MTV Video Music Awards 2018
Überzeugt euch die Theorie einer versteckten Liebesbotschaft?302 Stimmen
155
Ja, das macht auf jeden Fall Sinn!
147
Nein – das ist etwas weit hergeholt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de