Wie will Motsi Mabuse (37) Job und Kind unter einen Hut bringen? Auch in diesem Jahr gehört die Profi-Tänzerin wieder zur Jury der Erfolgsshow Let's Dance und wird an der Seite von Joachim Llambi (54) und Jorge Gonzalez (51) die Performances der Stars bewerten. Einen Unterschied gibt es aber: Mittlerweile ist die Beauty zum ersten Mal Mutter geworden! Doch wie will Motsi den TV-Job erledigen und sich gleichzeitig um ihre sechs Monate alte Tochter kümmern?

Eine ordentliche Helfer-Truppe wird der Neu-Mama den Rücken stärken, während sie am "Let's Dance"-Jurypult sitzt: "Meine Mama kommt, mein Papa wird ab und zu auch kommen und meine Cousine ist auch da – also die Familie ist da, um mich zu unterstützen und ich weiß einfach, sie ist dann in guten Händen", verriet Motsi im Gespräch mit Guten Morgen Deutschland. Doch damit nicht genug: "Meine Managerin hat eine Umschulung gemacht; die kann das jetzt auch ab und zu übernehmen", berichtete die 37-Jährige weiter.

Wenn alle Stricke reißen, könnte Motsi ihre Prinzessin getrost ihren Co-Juroren anvertrauen: "Ich hätte auch überhaupt keine Angst, sie bei Joachim zu lassen, weil da ist er superniedlich – der ist dann wirklich nicht wiederzuerkennen, wenn da ein kleines Mädchen dabei ist!", erzählte sie und betonte anschließend: "Und Jorge ist sowieso die beste Tante ever."

Motsi Mabuse und ihre TochterInstagram / motsimabuse
Motsi Mabuse und ihre Tochter
Motsi Mabuse und ihre TochterInstagram / motsimabuse
Motsi Mabuse und ihre Tochter
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance" 2018Florian Ebener/Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance" 2018
Hättet ihr gedacht, dass Llambi gut mit Kids kann?1510 Stimmen
279
Nein, niemals – das ist wirklich süß!
1231
Ja, insgeheim ist er ein Teddybär...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de