Für The Biggest Loser-Kandidat Jens war die vergangene Folge wortwörtlich zum Kotzen! Seit sechs Wochen kämpfen wieder übergewichtige Teilnehmer darum, so schnell wie möglich, ihr Traumgewicht zu erreichen. Jens ging mit einem Startgewicht von 176,8 Kilogramm an den Start. Auch ein Infekt hatte es dem angeschlagenen Kandidaten nicht leicht gemacht. Und jetzt auch noch zu viel Anstrengung: Bei einer Challenge musste sich der 22-Jährige übergeben!

In der sechsten Folge mussten die Kandidaten unter der heißen Sonne Andalusiens Bälle von bis zu 120 Kilogramm über 700 Meter einen Berg hinauf rollen. Jens Körper kapitulierte daraufhin und er musste sich übergeben. Dennoch absolvierte er am Ende den Lauf. Wie er sich durchgekämpft hat, verriet Jens nun im Gespräch mit Promiflash: "Das war das Härteste, was ich meinem Leben gemacht habe. Früher hätte ich nach den ersten 100 Metern wahrscheinlich aufgegeben. Aber Dank der Hilfe von Mareike und Ramin hab ich das Ding durchgezogen. Ich bin beiden sehr dankbar", stellte er klar.

Auch die beiden Coaches Mareike Spaleck und Ramin Abtin (46) sind sehr stolz, dass Jens die Aufgabe durchgezogen hat. "Ich habe sehr eng mit Jens zusammengearbeitet und einige Pausen eingelegt. Er wollte die Challenge selbst beenden und nicht aufgeben. Deswegen habe ich ihn die letzten Meter auch alleine durch die Ziellinie laufen lassen, denn das war sein eigener kleiner Sieg", erklärte Trainerin Mareike im Interview mit Bild. Am Ende schaffte Jens es eine Runde weiter.

"The Biggest Loser" – immer sonntags, um 17:45 Uhr in SAT.1.

"The Biggest Loser"-Teilnehmer JensSAT.1
"The Biggest Loser"-Teilnehmer Jens
"The Biggest Loser"-Coach Mareike SpaleckSAT.1 / Benedikt Müller
"The Biggest Loser"-Coach Mareike Spaleck
"The Biggest Loser"-Kandidaten 2019SAT.1
"The Biggest Loser"-Kandidaten 2019
Was sagt ihr zu Jens' Leistung?311 Stimmen
260
Ich finde es stark, dass er es bis zum Erbrechen durchgezogen hat.
51
Ich schaue "The Biggest Loser" nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de