Als Erwachsene mit seinen Schulfreunden Konktakt halten? Für Herzogin Meghan (37), die in den USA aufgewachsen ist, aber mittlerweile in Großbritannien lebt, ist das inzwischen ein wenig schwieriger geworden. Umso schöner ist es, wenn einem zufällig alte Freunde über den Weg laufen. So soll es jetzt geschehen sein: Die Herzogin traf Katharine McPhee (34). In einem Interview erzählte die Schauspielerin von ihrer gemeinsamen Schulzeit und wie sie nach Jahren ihre alte Kameradin wiedergetroffen hat.

Der WE-Day in London feiert die sogenannte WE-Bewegung, die junge Menschen dabei unterstützten soll, die Welt positiv zu verändern. Hier trafen Meghan und Katharine das erste Mal seit Teenagertagen wieder aufeinander, denn Katharine ist in London zu Besuch, um in dem Musical "Waitress" mitzuwirken. "Sie war reizend und sie erinnerte sich an mich", erzählte Katharine dem Evening Standard. Zwar erinnerte sich Meghan besser an Katharines Schwester, da sie mit ihr in einer Klasse gewesen war, während Katharine vier Jahre jünger ist – doch das Wiedersehen der beiden jungen Frauen sei deswegen nicht weniger herzlich gewesen.

Katharine, die am Broadway Karriere macht, hofft nun darauf, dass Meghan und Prinz Harry (34) zu einem ihrer Auftritte in London kommen werden. Sie sagte: "Ich hoffe sehr, dass sie kommt. Ich habe die Absicht, sie über einige gemeinsame Freunde einzuladen."

Herzogin Meghan im März 2019Getty Images
Herzogin Meghan im März 2019
Katharine McPhee in "Waitress", London 2019Getty Images
Katharine McPhee in "Waitress", London 2019
Herzogin Meghan und Katharine McPhee zu ihren Theater-ZeitenTwitter / Katharine McPhee
Herzogin Meghan und Katharine McPhee zu ihren Theater-Zeiten
Katharine McPhee in ihrer Rolle in "Waitress"Getty Images
Katharine McPhee in ihrer Rolle in "Waitress"
Glaubt ihr, Meghan und Harry werden zu einer ihrer Vorstellungen kommen?308 Stimmen
175
Ja. Das lassen sie sich nicht nehmen.
133
Nein. Dafür ist keine Zeit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de