Wieder ist für eine Kandidatin der Traum vom Germany's next Topmodel-Sieg geplatzt! Heidi Klum (45) musste heute mehrere Mädels bei einer Entscheidungs-Runde antreten lassen: Enisa Bukvic, Justine, Luna Feline Dzek Dukadji und Vanessa ergatterten im Laufe der Woche keine Punkte gegen ihre direkten Konkurrentinnen. Schließlich fiel die Entscheidung der Model-Mama: Kandidatin Luna muss nun die Koffer packen und ihr TV-Abenteuer beenden.

"Diese Woche ist ja echt was los bei uns", zeigte sich Heidi überrascht, dass es gleich vier Wackel-Kandidatinnen gab. Nachdem Enisa und Vanessa bereits sicher in der nächsten Runde waren, gewährte die 45-Jährige Justine den Vorzug vor Luna. "Das waren diese Woche ganz viele knappe Entscheidungen, aber alle leider gegen dich. Ich bin mir nicht sicher, ob du nicht an deinen Grenzen mittlerweile angekommen bist", begründete sie ihre Entscheidung gegenüber der Studentin.

Die Entscheidung kam bei einigen Konkurrentinnen gar nicht gut an – so hätte sich Justine offenbar lieber gewünscht, Jasmin gehen zu sehen. Die Neu-Blondine hatte in Luna noch viel Potenzial gesehen. Was haltet ihr von der Entscheidung? Stimmt in unserer Umfrage ab!

Luna, GNTM-Kandidatin 2019Instagram / luna.gntm.2019
Luna, GNTM-Kandidatin 2019
Toni Garrn bei der Vogue Fashion Party in BerlinAndreas Rentz/Getty Images for Vogue Germany
Toni Garrn bei der Vogue Fashion Party in Berlin
Jasmin, GNTM-Kandidatin 2019Instagram / jasminveitcadeterosado
Jasmin, GNTM-Kandidatin 2019
Ist Luna zu Recht bei GNTM rausgeflogen?1301 Stimmen
386
Auf jeden Fall, sie war wirklich nicht gut!
915
Schade, ich fand sie gar nicht so schlecht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de