Beim berüchtigten Germany's next Topmodel-Umstyling wurde Kandidatin Justine ohne Zweifel die radikalste Veränderung verpasst. Heidi Klum (45) entschied sich bei der 19-Jährigen für einen raspelkurzen Schnitt und ließ die zuvor schulterlangen braunen Haare der jungen Frau auch noch hellblond färben. Justine selbst konnte sich mit dem neuen Styling schnell anfreunden. Ex-GNTM-Star Julia Wulf (23) gefällt die Frisur allerdings überhaupt nicht!

Auf Instagram macht Julia sofort deutlich: Justine zählt zu ihren Favoritinnen. Den neuen Look der auszubildenden Bürokauffrau feiert Julia aber so gar nicht: "Na ja, die Frisur finde ich eigentlich nicht so geil. Schade, dass der Pony nicht lila ist, dann würde es so richtig ossimäßig aussehen, also diese komischen asymmetrischen Stellen, boah, was geht da?" Der Look erinnere sie eher an ein ausgeblichenes Werbeplakat für einen Landfriseur-Salon im Jahr 1999.

Andererseits sieht Julia aber auch die Vorteile des neuen Stylings: "Junge, die sieht ja richtig krass jetzt aus, die hat echt schöne Augen." Julias Vermutung: Justine gewinnt "Germany's next Topmodel".

GNTM-Kandidatin Justine
Instagram / justinekli
GNTM-Kandidatin Justine
Model Julia Wulf
Instagram / juleslw
Model Julia Wulf
Justine, GNTM-Kandidatin 2019
Instagram / justinekli
Justine, GNTM-Kandidatin 2019
Was haltet ihr von Julias Aussagen?932 Stimmen
424
Sehe ich ganz genauso.
508
Justine tut mir da schon etwas leid.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de