Seit ihrem Tod kommen über Prinzessin Diana (✝36) immer mehr Geschichten ans Licht. Obwohl sie bereits vor über 20 Jahren verstarb, gehen auch heute Vertraute und royale Insider mit den unglaublichsten Storys an die Öffentlichkeit. So wie jetzt: Im Haus der britischen Königsfamilie soll einer ihrer Söhne besonders von seiner Mutter bevorzugt worden sein: Diana erzählte einem guten Freund angeblich, dass sie Prinz Harry (34) einfach mehr Aufmerksamkeit geben wollte – und musste.

Sie habe beide vergöttert, schreibt ihr Vertrauter Richard Kay in einem Gastbeitrag für die britische Daily Mail. Doch ihr jüngster Sohn habe ihr besonders am Herzen gelegen. Der Grund: Harry war "nur" die Nummer drei in der britischen Thronfolge – hinter Prinz Charles (70) und Prinz William (36). Harrys größerer Bruder sei daher der beliebtere Enkel der Queen (92) gewesen. Das habe Lady Di sehr getroffen und auch der kleine Harry soll das gespürt haben. Er habe sich "unfair" behandelt gefühlt, erinnert sich Dianas Freund.

Als Ausgleich fühlte sich die zweifache Mutter nahezu gezwungen, ihrem jüngsten Spross mehr Liebe zu zeigen. Denn die Queen sei Dianas Bitte, beide gleich zu behandeln, nicht nachgekommen. Sie bestand auf Williams Sonderstatus als nächster Thronfolger.

Prinzessin Diana, Prinz Harry, Prinz William und Prinz CharlesJoe Shelley Imapress / ZUMA Press / Splash News
Prinzessin Diana, Prinz Harry, Prinz William und Prinz Charles
Prinzessin Margaret, Prinz William, Prinz Harry und Lady Di 1988Tim Graham / Getty Images
Prinzessin Margaret, Prinz William, Prinz Harry und Lady Di 1988
Prinz Harry und Prinz William bei einer Konferenz in LondonGetty Images
Prinz Harry und Prinz William bei einer Konferenz in London
Was haltet ihr davon?1265 Stimmen
783
Skurril – aber auch irgendwie eine schöne Geste!
482
Als ob – diese Geschichte ist doch an den Haaren herbeigezogen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de