Kann sie ihre Bühnen-Erfahrung ausspielen? Am Freitag geht Let's Dance in die zwölfte Runde und 14 Promi-Tänzer wagen sich wieder auf das frisch gebohnerte Parkett. Auch in diesem Jahr tritt eine bunte Mischung an Stars an und eine der Kandidatinnen ist Ella Endlich (34). Die Sängerin bringt schon einiges an Praxis mit – immerhin performt sie seit Jahren auf Deutschlands großen Bühnen. In der beliebten Tanzshow will sich Ella einer neuen Herausforderung stellen!

Die Blondine, die mit bürgerlichen Namen Jacqueline Zebisch heißt, trat bereits im zarten Alter von zehn Jahren als Background-Sängerin im TV auf. 1999 veröffentlichte sie unter dem Pseudonym Junia ihre allererste Single und bis 2009 spielte sie in diversen Musicals mit. Ein klarer Vorteil für die Wahl-Berlinerin? "Das Tänzerische wird auf jeden Fall etwas sein, das die Leute so noch nicht von mir kennen", meinte die "Adrenalin"-Interpretin im RTL-Interview.

Der absolute Durchbruch gelang Ella vor zehn Jahren mit der Ballade "Küss mich, halt mich, lieb mich". Über zwölf Monate hielt sich das romantische Liebeslied in den Charts. Im vergangenen Jahr saß sie an der Seite von Dieter Bohlen (65), Carolin Niemczyk (28) und Mousse T. (52) in der DSDS-Jury. Glaubt ihr, Ella kann bei "Let's Dance" die begehrte Dancing-Trophäe mit nach Hause nehmen? Stimmt ab!

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de.

Ella EndlichGetty Images
Ella Endlich
Ella Endlich, SängerinAEDT/WENN.com
Ella Endlich, Sängerin
Ella Endlich im Dezember 2018Getty Images
Ella Endlich im Dezember 2018
Glaubt ihr, Ella kann bei "Let's Dance" die begehrte Dancing-Trophäe mit nach Hause nehmen?215 Stimmen
111
Ja, sie kann sich super bewegen!
104
Nein, ich glaube nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de