Platzt ihr jetzt der Kragen? Seit der Hochzeit ihrer Tochter Meghan (37) mit Prinz Harry (34) steht Mama Doria Ragland ebenfalls im Fokus der Medien. Zuletzt wurde berichtet, dass die Yoga-Lehrerin ihren Job in einem Therapiezentrum gekündigt haben und nur noch private Übungsstunden geben soll. Der vermeintliche Grund: Doria lasse sich von der Herzogin finanziell unterstützen. Jetzt prangert die 62-Jährige allerdings das luxuriöse Leben ihrer Tochter und auch die Gerüchte an – am Telefon soll sie Meghan deshalb so richtig die Meinung gegeigt haben!

Wie IN berichtet, weiß ein Freund der Royal-Mama: "Sie soll Meghan gesagt haben, dass sie sich für deren Protzerei schäme und dass sie sich nicht aufführen solle, wie eines dieser neureichen Kids." Ein weiterer Insider meint auch, dass Doria ein materiell geprägtes Leben absolut fremd sei. Ein umweltbewusster Lebenswandel im Einklang mit dem Planeten sowie gute Freunde seien ihr viel wichtiger. "Sie hatte immer gehofft, ihrer Tochter damit ein gutes Vorbild zu sein", führt die Quelle aus.

Auch Meghans Baby-Party in New York habe Doria geschwänzt. Der ausufernde Lifestyle ihrer Tochter mache sie sehr sauer. Die US-Amerikanerin hoffe nun, dass ihre Kritik bei ihrem Töchterchen ankomme.

Prinz Harry und Doria Ragland in LondonGetty Images
Prinz Harry und Doria Ragland in London
Doria Ragland, Herzogin Meghans MutterSharky/Polite Paparazzi/SPLASH
Doria Ragland, Herzogin Meghans Mutter
Doria Ragland, Herzogin Meghan und Prinz Harry im September 2018Getty Images
Doria Ragland, Herzogin Meghan und Prinz Harry im September 2018
Könnt ihr Dorias Reaktion nachvollziehen?4080 Stimmen
414
Nein, das ist total heuchlerisch von ihr!
3666
Total, sie versucht ein gutes Vorbild zu sein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de