Dass sie überhaupt schwanger werden würde, kam für Sophia Vegas (31) ziemlich überraschend. Vor einigen Monaten bringt das Taillen-Wunder eine gesunde Tochter zur Welt. Zusammen mit ihrem Freund Daniel Charlier schwebt sie seitdem im absoluten Eltern-Glück. Dass ihre kleine Amanda überhaupt das Licht der Welt erblickte, war vor allem für Sophia eine große Überraschung: Die TV-Berühmtheit hätte nicht mehr mit einer Schwangerschaft gerechnet – und das aus einem traurigen Grund!

"Ich hätte mir in meinen tiefsten Träumen niemals vorstellen können, Mama zu werden. Denn aufgrund meiner Endometriose ist es mir normalerweise nicht möglich, Kinder zu bekommen", begann die Blondine ihr rührendes Statement auf Instagram. Bei dieser Erkrankung handelt es sich um ein Gebärmutterschleimhaut ähnliches Gewebe, das außerhalb der Gebärmutterhöhle vorkommt. Endometriose kann daher eine Ursache von Unfruchtbarkeit bei Frauen hervorrufen. Umso mehr überraschte es daher Sophia, schwanger geworden zu sein.

Die Neu-Mama habe quasi den Gedanken verinnerlicht, dass sie niemals ihr hektisches Leben mit einem Kind vereinbaren könne. "Als ich Dan kennenlernte, war es mir von vornherein klar, dass uns dieses Geschenk eines Kindes nicht möglich ist", schrieb die 31-Jährige weiter. Als sie dann jedoch von ihrem Wunder erfahren hatten, konnten sie ihr Glück kaum fassen.

Sophia Vegas kleine Tochter AmandaInstagram / officialsophiavegas
Sophia Vegas kleine Tochter Amanda
Daniel Charlier, Sophia Vegas und Tochter Amanda (im Kinderwagen) im März 2019KAT / MEGA
Daniel Charlier, Sophia Vegas und Tochter Amanda (im Kinderwagen) im März 2019
Sophia Vegas mit Töchterchen AmandaInstagram / officialsophiavegas
Sophia Vegas mit Töchterchen Amanda
Wusstet ihr von Sophias Krankheit?3080 Stimmen
329
Ja, ich hatte schon davon gehört.
2751
Nein, mich überrascht das jetzt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de