Es war ein harter Schlag für Ex-Geordie Shore-Star Vicky Pattison (31): Im Juni 2018 schied ihr bester Freund, Bar-Besitzer Paul Burns, völlig überraschend aus dem Leben. Er starb an einer Überdosis MDMA. Wäre er noch am Leben, hätte Paul im März seinen 38. Geburtstag gefeiert. Bei Vicky kehren aus diesem Anlass die schmerzlichen Gedanken des Abschieds zurück, aber auch die schönen Erinnerungen an die gemeinsam verbrachte Zeit.

"Alles Gute zum Geburtstag Burnsy Kumpel...", schreibt sie auf Instagram und veröffentlicht dazu eine Reihe von Fotos, auf denen ihr bester Freund mit ihr gemeinsam beim Feiern zu sehen ist. "Es gibt nichts, das ich sagen kann, was einer angemessenen Würdigung für dich auch nur nahekommen würde. Du warst der beste Mann, den ich je gekannt habe – so höflich, fürsorglich, selbstlos, humorvoll und voller Leben. Wir werden nie darüber hinwegkommen, dich verloren zu haben – nicht unsere Freunde, nicht meine Familie, nicht Newcastle."

Für ihre von Trauer geprägte Hommage an den verstorbenen Freund erhält Vicky viel Zuspruch von ihren Followern. "Jemanden zu verlieren, der einem sehr nahe steht, verändert die Dinge für immer", äußert sich ein mitfühlender Fan und ein anderer schreibt: "Ja, alles Gute zum Geburtstag. Es ist so traurig, seinen besten Freund zu verlieren mit diesen noch frischen, tragisch-schönen Erinnerungen."

Vicky Pattison bei den National Television Awards im Januar 2019Getty Images
Vicky Pattison bei den National Television Awards im Januar 2019
Paul Burns und Vicky PattisonInstagram / vickypattison
Paul Burns und Vicky Pattison
Vicky Pattison bei den TRIC Awards im März 2019Getty Images
Vicky Pattison bei den TRIC Awards im März 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de