Für zwei Gesangstalente war in der zweiten Recall-Runde Schluss! In Thailand kämpften die verbliebenen 20 Kandidaten von DSDS um den Einzug in die legendären Live-Shows. In der Phang-Nga-Bucht nahm die Jury, bestehend aus Dieter Bohlen (65), Pietro Lombardi (26), Xavier Naidoo (47) und Oana Nechiti (31), die Teilnehmer ganz genau unter die Lupe – am Ende konnten zwei von ihnen jedoch nicht überzeugen!

Diesmal stellten sich die Jungs und Mädels in Duetten dem knallharten Urteil der Jury. Die Leistung von Philipp, Shanice, Silvan, Jessica, Sven und Daniel gefiel den Juroren allerdings weniger, so dass sie ums Weiterkommen zittern mussten: Für Philipp und Jessica hat es letztendlich nicht gereicht – sie mussten ihre Koffer packen und zurück nach Deutschland reisen. Besonders Philipp musste eine harte Kritik einstecken: "Das war alles scheiße", urteilte Poptitan Dieter nach seinem Auftritt.

Beim sentimentalen Philipp flossen nach seinem Ausscheiden die Tränen. "Ich nehme sehr viele Erfahrungen mit und ziehe das Positive davon für mich heraus", meinte er. Kommende Woche geht es für die Top 18 in die nächste Recall-Runde – dieses Mal im thailändischen Dschungel. Was haltet ihr von der Exit-Entscheidung? Stimmt in unserer Umfrage ab!

Silvan Seehaase und Jessica Baykina im RecallRTL
Silvan Seehaase und Jessica Baykina im Recall
Shanice Porkar und Philipp Kanjo im RecallRTL
Shanice Porkar und Philipp Kanjo im Recall
Philipp Kanjo beim DSDS-CastingMG RTL D / Stefan Gregorowius
Philipp Kanjo beim DSDS-Casting
Könnt ihr nachvollziehen, warum es für Philipp und Jessica nicht gereicht hat?2281 Stimmen
2148
Ja, sie haben einfach nicht gut gesungen!
133
Nee, die beiden haben es total drauf!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de