Sie ist immer wieder für eine Überraschung gut! Bereits seit 1952 sitzt Queen Elizabeth II. (92) auf dem britischen Thron – und ist damit die am längsten regierende Monarchin der Welt. Während Insider und auch die Royals selbst immer mal wieder ein Familiengeheimnis lüften, liegen viele Dinge noch immer im Dunklen. Eine weitere Sache wurde nun allerdings geklärt: Die Königin hat gleich zwei Unterschriften – sie trennt ihr Privatleben vom Beruflichen!

Das Magazin Hello! hatte die Frage aufgeworfen, wieso unter einigen Briefen der 92-Jährigen "Lilibet" steht und unter anderen die Signatur "Elizabeth R." zu finden ist. Die Antwort darauf ist schnell gefunden: Wenn die Blaublüterin private Nachrichten an ihre Liebsten verfasst, sei es beispielsweise an ihre Großmutter Mary oder ihre Enkel, dann unterzeichnet die Queen mit "Lilibet" – laut dem britischen Medium habe sie als Kind ihren Namen nicht aussprechen können. Bis heute soll ihr Ehemann Prinz Philip (97) sie noch manchmal so nennen.

Wenn es um berufliche Sachen geht, wäre diese Unterschrift eher unangebracht. Deshalb setzt die beliebte Königin unter offizielle Schreiben stets das Kürzel "Elizabeth R." Das "R" steht für das lateinische Wort “Regina” und bedeutet “Königin”. Auch bei ihrem ersten Instagram-Post, den die Mutter von Prinz Charles im Science Museum in London absetzte, wählte sie diese Signatur.

Queen Elizabeth II. im Dezember 2018Getty Images
Queen Elizabeth II. im Dezember 2018
Queen Elizabeth II. und Prinz CharlesChris Jackson/Getty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz Charles
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip auf der "Trooping the Colour" Zermonie 2017Getty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip auf der "Trooping the Colour" Zermonie 2017
Wusstet ihr über die beiden Überschriften der Queen Bescheid?943 Stimmen
202
Ja, das war mir bekannt.
741
Nein, das lese ich zum ersten Mal.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de