Der Tod von Jens Büchner (✝49) traf viele Menschen wie ein Schlag. Auch Ex-Freundin Jennifer Matthias musste den schweren Verlust verkraften. Schließlich verbindet sie mit Jens ihr gemeinsamer Sohn Leon, eine turbulente Beziehung und ihr gemeinsamer Weg in die Wahlheimat Mallorca. Doch trotz ihrer Höhen und Tiefen verabschiedete sich Jenny am Sterbebett von ihrem Ex. Die beiden sollen sogar Frieden mit der Vergangenheit geschlossen haben!

Jenny spricht bei Goodbye Deutschland über den bewegenden Abschied von Jens im Krankenhaus – vier Tage, bevor der Kult-Auswanderer an Lungenkrebs verstarb. "Auf jeden Fall haben wir Frieden geschlossen. Alleine, wie fest er meine Hand genommen und gehalten hat – daran habe ich dann auch gemerkt, wie wichtig ich ihm in seinem Leben war", erzählt Jenny tief bewegt. Sie spürte, dass es ihm Leid getan hätte, was damals alles vorgefallen war zwischen ihnen. "Ich soll stark sein und mein Ding hier durchziehen. Er will, dass ich das schaffe", zitierte Jenny ihren ehemaligen Partner kurz vor seinem Tod.

Nicht nur der Gang ins Krankenhaus war schwer für Jenny, auch das Gespräch mit ihrem Sohn nach Jens' Tod kostete viel Kraft: "Ich habe ihm gesagt: Papa war ja krank. Und dass er jetzt halt gestorben ist. Leon fiel mir dann heulend in den Arm", schildert Jenny den schlimmen Moment.

Jennifer Matthias und Jens BüchnerVOX/99pro Media
Jennifer Matthias und Jens Büchner
Jens Büchner, 2018actionpress
Jens Büchner, 2018
Jennifer Matthias (rechts) und ihr Sohn Leon auf MallorcaTV NOW / 99pro Media
Jennifer Matthias (rechts) und ihr Sohn Leon auf Mallorca


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de