Letzte Woche wurde Reality-Star June Shannon mit ihrem Freund Geno Doak nach einem Streit an einer Tankstelle von der Polizei aufgegriffen. Dabei wurden bei der 39-Jährigen auch einige Drogen entdeckt, darunter Spuren von Crack sowie entsprechende Utensilien in Genos Tasche. Die beiden mussten mit auf die Wache. Auf dem offiziellen Polizeifoto – der unmittelbar nach der Festnahme aufgenommen wurde, sieht June ziemlich verwirrt aus.

Das Alabama Police Department veröffentlichte den Mughshot, auf dem der Reality-Star völlig niedergeschlagen und verwirrt dreinblickt. Der Blick geradeaus in die Kamera scheint für June kaum noch im Bereich des Möglichen gelegen zu haben. Laut The Hollywood Gossip heißt es, dass Geno vor der Festnahme damit gedroht habe, sie umzubringen. Daher rief jemand die Polizei – woraufhin die Beamten die Drogen fanden. June hatte die Schuld für die illegalen Substanzen auf sich genommen, kurz darauf wurden beide wieder auf freien Fuß gesetzt.

Geno wurde nach seiner Verhaftung von einem Richter angewiesen, sich von June fernzuhalten. Doch scheinbar können die beide nicht voneinander lassen. Bereits einen Tag später wurden die zwei Streithähne um 3 Uhr morgens wieder gemeinsam an einem Spielautomaten in einem Casino in Wetumpka gesichtet.

Geno Doak und June ShannonWENN.com
Geno Doak und June Shannon
Mugshot von Geno Doak, März 2019MEGA
Mugshot von Geno Doak, März 2019
Mama June und Geno Doak, 2018Instagram / mamajune
Mama June und Geno Doak, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de