Jetzt muss er alleine weiter gegen die Kilos kämpfen! Bei The Biggest Loser war für Jens letzte Woche Schluss. Das Abnehmcamp-Küken speckte im Vergleich zu den anderen Kandidaten einfach zu wenig ab und musste die Koffer packen. Ein Schock für den unsicheren 22-Jährigen. Schließlich wurde schon während der Show deutlich, dass Jens zu den Teilnehmern zählte, die am meisten unter ihrem Übergewicht zu leiden hatten. Jetzt verriet der Blondschopf, wie sehr ihn seine 176,8 Kilogramm, mit denen er das TV-Experiment gestartet hat, wirklich im Alltag einschränkten!

"Ich war immer schlapp und müde. Eigentlich bin ich ein Mensch, der Action liebt", erklärte Jens gegenüber Promiflash. "Aber ich musste immer nebenan stehen und zuschauen, wie andere Spaß hatten." Doch das war nicht der einzige Grund, warum er an "The Biggest Loser" teilnahm. Jens konnte sich sich selbst nicht mehr im Spiegel ansehen: "Es war Ekel und Hass. Und alleine würde ich das nicht schaffen."

Nun muss Jens aber genau das tun. Nach seinem Show-Rausschmiss wird er alleine an seinem Wunschgewicht arbeiten. Dabei könne er jedoch immer auf guten Zuspruch von Coach Ramin Abtin (46) bauen: "Ich kann ihm schreiben, wenn ich mal an einen Tiefpunkt gelange. Ich bin mir sicher, er wird dann die richtigen Worte finden."

Jens bei "The Biggest Loser" 2019
SAT.1
Jens bei "The Biggest Loser" 2019
Ramin Abtin, "The Biggest Loser"-Coach
Instagram / raminabtin
Ramin Abtin, "The Biggest Loser"-Coach
Jens vor Beginn von "The Biggest Loser" 2019
Instagram / jens_thebiggestloser2019
Jens vor Beginn von "The Biggest Loser" 2019
Hättet ihr gedacht, dass Jens so sehr unter seinem Gewicht gelitten hat?259 Stimmen
252
Ja, das ist ja verständlich.
7
Nein. Dass es so krass war, hätte ich nicht erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de