Rami Malek (37) steht endlich wieder als Hacker vor der Kamera! Nur einen Monat nachdem der 37-Jährige für seine Rolle als Freddie Mercury (✝45) im Queen-Biopic "Bohemian Rhapsody" den Oscar abgeräumt hat, wurde bekannt, dass er nun auch wieder für die Serie "Mr. Robot" vor der Kamera steht. Zuletzt war er sogar mit seinem Schauspielkollegen Christian Slater (49) bei den Dreharbeiten in New York City gesichtet worden. Doch sind die Gerüchte wirklich wahr – hat Rami am Set einen Obdachlosen umgerannt?

Wie das Online-Magazin Daily Mail berichtet, rannte Rami beim Dreh in Manhattan in vollem Lauf in den Wagen eines Obdachlosen. Das beweisen gleich mehrere Aufnahmen vom Set, die den Elliot-Darsteller wie immer ganz in Schwarz gekleidet zeigen. Der TV-Star rannte den Bürgersteig entlang und krachte ungebremst in den mit Dosen gefüllten Kinderwagen des Mannes und warf ihn um, wobei er selbst zu Fall kam und den Obdachlosen brutal mit sich riss.

Wann genau die letzte Staffel der Hacker-Serie veröffentlicht wird, ist noch nicht bekannt. In einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin Entertainment Tonight hatte der 37-Jährige jedoch bereits verraten, dass die Zuschauer ein "sehr, sehr klimatisches" Ende erwarten dürfen. Rami offenbarte zudem, dass er "Elliot ziemlich vermissen" werde.

Rami Malek, Oscar-Preisträger 2019Getty Images
Rami Malek, Oscar-Preisträger 2019
Rami Malek, SchauspielerLRNYC / MEGA
Rami Malek, Schauspieler
Rami Malek bei den Critics' Choice Awards im Januar 2019Getty Images
Rami Malek bei den Critics' Choice Awards im Januar 2019
Schaut ihr Mr. Robot?282 Stimmen
110
Ja, ich liebe die Serie!
172
Nein, die Serie ist nicht mein Geschmack!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de