Millionenschweres Liebesnest in LA! In letzter Zeit machten schon Trennungsgerüchte um Justin Bieber (25) und Ehefrau Hailey (22) die Runde. Der kanadische Popstar hatte stark mit psychischen Problemen zu kämpfen, die auch die Ehe des jungen Paares zu bedrohen schienen. Immer wieder wurden die nach ihrer Eheschließung im September 2018 angekündigten Hochzeitsfeierlichkeiten verschoben. Doch nun überrascht Biebs mit einer kostspieligen Aktion. Er hat für sich und Hailey ein 8,5 Millionen-Dollar-Haus (umgerechnet etwa 7,4 Millionen Euro) gekauft!

Laut Los Angeles Times handelt es sich dabei um eine Villa im Kolonialstil im Nobelviertel Beverly Hills. Sie stammt aus den 1930er Jahren und ist erst kürzlich renoviert worden. Es ist Justins erster Immobilienkauf seit 2012, nachdem er sein Haus in Calabasas an Khloe Kardashian (34) verkauft hatte. Das neue Domizil bietet mit 1.600 Quadratmetern jede Menge Platz und ist neben fünf Schlafzimmern und sieben Badezimmern auch mit einer Bibliothek, einem Weinkeller, einem Pool, einer hochmodernen Küche sowie einem Heimkino ausgestattet.

Das Anwesen bietet den Turteltäubchen also jede Menge Möglichkeiten zur Erholung. Kinder sind nach eigener Aussage der beiden zwar noch nicht geplant – aber Platz für ein Bieber-Baby hätten die beiden hier auf jeden Fall!

Justin und Hailey Bieber, 2018Rachpoot/MEGA
Justin und Hailey Bieber, 2018
Justin und Hailey Bieber 2018 in New YorkGetty Images
Justin und Hailey Bieber 2018 in New York
Hailey Baldwin und Justin Bieber im März 2019David Rohmer/X17online.com
Hailey Baldwin und Justin Bieber im März 2019
Glaubt ihr, dass die beiden im neuen Heim einen Neuanfang starten?750 Stimmen
504
Ja, das sieht ganz danach aus!
246
Ich denke nicht, dass der Kauf einer Villa Probleme löst...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de