Michael Jackson (✝50) ist und bleibt ein Geheimnis. Viele Schönheits-Operationen durchzogen seine Karriere, sein Gesicht war schon bald nicht mehr wiederzuerkennen. Doch auch einige Schichten Make-up haben sicherlich einiges zu seinem veränderten Aussehen beigetragen. So soll ihn nicht mal seine damalige Ehefrau Lisa Marie Presley (51), mit der er zwei Jahre verheiratet war, ohne seine heilige Schminke im Gesicht gesehen haben – auch nach dem Sex nicht!

In einem Essay von John Randy Taraborrelli für die britische Daily Mail spricht die heute 51-Jährige auch über ihre Beziehung zu Michael. Neben gutem Sex sollen wohl auch ein paar Kuriositäten die Ehe begleitet haben: Als Lisa Marie nach dem ersten Sex das Licht anknipste, sprang der Sänger angeblich aus dem Bett und rannte kreischend ins Badezimmer. "20 Minuten später erschien er in vollem Make-up und trug eine Seidenrobe. Dann ging es wieder los", schreibt Randy. Auch in der Früh durfte seine Frau sein ungeschminktes Gesicht nicht sehen. "Er schrie 'Nein, schau mich nicht an!' und huschte ins Badezimmer", schreibt der Journalist, der lange mit dem Musiker befreundet war.

Zwischen 1994 und 1996 waren Lisa Marie und Michael verheiratet. Die Tochter von Elvis Presley (✝42) kam mit dem Superstar zusammen, kurz nachdem die ersten Vorwürfe des Kindesmissbrauchs um ihn laut wurden. Taraborrelli zufolge glaubte Lisa Marie an seine Unschuld – und wollte ihm in dieser schwierigen Zeit beistehen.

Lisa Marie Presey und MIchael Jackson 1995Getty Images
Lisa Marie Presey und MIchael Jackson 1995
Michael Jackson im Juli 1996 in BruneiGetty Images
Michael Jackson im Juli 1996 in Brunei
Michael JacksonGetty Images
Michael Jackson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de