Große Sorge um Ingrid Steeger (71)! Am vergangenen Freitag ist die Kult-Schauspielerin schwer gestürzt. Die "Rosamunde Pilcher"-Darstellerin soll in der Vergangenheit schon häufiger mit Schwindelanfällen zu kämpfen gehabt haben. Dieses Mal sei sie nun auf offener Straße hingefallen. Zunächst hieß es zwar, die 71-Jährige hätte sich bei dem Vorfall keine ernsthaften Verletzungen zugezogen – doch jetzt wurde Ingrid in eine Münchner Klinik eingeliefert.

Das berichtete ein enger Vertrauter der TV-Darstellerin nun gegenüber Bild. "Ingrid befindet sich in einer Einrichtung. In welcher, kann ich nicht sagen. Sie braucht jetzt unbedingt medizinische Hilfe. Aber sie muss mitmachen", stellte Ingrids guter Freund klar. Ansonsten würde eine Behandlung auf lange Sicht keinen Sinn machen. "Sie hat ja bis jetzt jede Hilfe abgelehnt", schilderte er weiter.

Ihr enger Freund kümmere sich schon seit Längerem um Ingrids Angelegenheiten, wie zum Beispiel ihre Rechnungen und ihre Post. Die gebürtige Berlinerin sei dazu selbst nicht mehr in der Lage. Ihre Hündin, ein kleiner Yorkshire Terrier names Eliza Doolittle, sei derzeit ebenfalls in seiner Obhut. "Wenn Ingrid wieder auf den Beinen ist, bekommt sie Eliza natürlich zurück", erklärte er abschließend.

Ingrid Steeger in Frankfurt am Main
Getty Images
Ingrid Steeger in Frankfurt am Main
Schauspielerin Ingrid Steeger in den 1990er Jahren
United Archives GmbH / ActionPress
Schauspielerin Ingrid Steeger in den 1990er Jahren
Schauspielerin Ingrid Steeger mit ihrer Hündin in Hohenlinden
Gulotta,Francesco/ActionPress
Schauspielerin Ingrid Steeger mit ihrer Hündin in Hohenlinden


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de