Hana Nitsche (33) ist endlich in Plauderlaune, was ihren kleinen Schatz betrifft! Im vergangenen August wurden das Model und sein Verlobter Chris Welch Eltern einer Tochter. Zwar zeigt die 33-Jährige, anders als andere Promi-Mütter, gern auch das Gesicht ihres Kindes, zum Namen hüllte sie sich bisher noch in eisernes Schweigen – bis jetzt! Im Promiflash-Interview lässt sie sich nicht nur entlocken, dass ihr Prinzesschen Aliya Frances heißt, sondern auch den Grund!

"Der Name ist für uns beide besonders, also für mich und Chris. Aliya war ein bisschen spontan, der hat uns beiden gut gefallen", erzählt Hana am Donnerstag beim Milka Event in Düsseldorf. Die Auswahl sei zuvor groß gewesen, auf der Namensliste des Paares hätten neben deutschen auch tschechische Optionen gestanden. Kein Wunder – die GNTM-Drittplatzierte von 2007 ist gebürtige Tschechin. Aliya sei den Eltern letztlich im Gedächtnis geblieben.

Zum Zweitnamen des Babys gibt es ebenfalls eine Geschichte: Frances heißt die Großmutter von Papa Chris. "Er und seine Oma waren immer sehr eng und für ihn war das ein wichtiger Name", erklärt die Laufsteg-Schönheit. Weil Aliya weiter auf den Nachnamen Nitsche hört, bis Hana und ihr Liebster heiraten, wollten die Turteltauben Chris' Familie so miteinbeziehen.

Hana Nitsche und ihr Verlobter Chris WelchInstagram / hananitsche
Hana Nitsche und ihr Verlobter Chris Welch
Hana Nitsche mit ihrer Tochter Alya FrancisInstagram / hananitsche
Hana Nitsche mit ihrer Tochter Alya Francis
Hana Nitsche, ModelInstagram / hananitsche
Hana Nitsche, Model
Was sagt ihr dazu, dass die Familien beider Elternteile in die Namensgebung einbezogen wurden?484 Stimmen
453
Finde ich total schön, dass sie darauf so viel Wert gelegt haben!
31
Nun ja, ich hätte knallhart mein eigenes Ding durchgezogen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de