Der Rauswurf traf sie hart! In der achten Folge von Germany's next Topmodel musste Nachwuchsmodel Melissa ihre Sachen packen und nach Hause fliegen. Die Rosenheimerin konnte weder die Kunden beim Casting, noch Heidi Klum (45) überzeugen. An der Entscheidung der Modelmama hatte Melissa allerdings ordentlich zu knabbern – immerhin hatte sie nur kurz zuvor gestanden, in der Modelvilla zum allerersten Mal ein Gefühl von Zuhause und Anerkennung empfunden zu haben. Wie sehr sie nach ihrem Aus gelitten hat, offenbarte sie nun im Gespräch mit Promiflash!

"Meine Emotionen haben verrückt gespielt, sie waren außer Kontrolle und ich konnte sie nicht steuern", verriet Melissa im Promiflash-Interview. Sie habe sich einfach hilflos gefühlt und wusste nicht, wohin mit sich. "Dieses Gefühl, welches mich überfahren hat, hatte ich ein paar Mal in meinem Leben – es ist furchtbar intensiv", erklärte die Rosenheimerin. Sie habe sich noch nie in ihrem Leben so wohlgefühlt, wie während ihrer Zeit in der Casting-Show. Sich von alledem plötzlich verabschieden zu müssen, habe sie letztendlich einfach umgehauen, musste die angehende Studentin zugeben.

Vor allem das Zusammenleben mit den anderen Kandidatinnen habe die Zeit zu etwas ganz Besonderem für die Blondine gemacht: "Die Mädels sind in der intensiven Zeit zu Familie geworden", meinte Melissa weiter. Der Abschied von ihrem Alltag mit den Mädchen und dem Gefühl, dazuzugehören, sei ihr mehr als schwergefallen.

Melissa, "Germany's next Topmodel'-KandidatinInstagram / melisslana
Melissa, "Germany's next Topmodel'-Kandidatin
"Germany's next Topmodel"-Kandidatin MelissaInstagram / melisslana
"Germany's next Topmodel"-Kandidatin Melissa
"Germany's next Topmodel"-Kandidatin MelissaMelissa
"Germany's next Topmodel"-Kandidatin Melissa
Hättet ihr gedacht, dass Melissa das Aus so hart treffen würde?615 Stimmen
440
Ja, das habe ich mir schon gedacht.
175
Nein, das überrascht mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de